Einschulungsfeier der Anne-Frank-Gesamtschule
174 Fünftklässler freudig begrüßt

Havixbeck -

Mit einer schwungvollen Einschulungsfeier wurden 174 Fünftklässler an der Anne-Frank-Gesamtschule begrüßt. Für sechs Klassen – vier in Havixbeck und zwei in Billerbeck – begann der Unterricht.

Donnerstag, 29.08.2019, 16:58 Uhr
Mit einer spektakulären Jonglage-Nummer begeisterten Dennis Minnerop (l.) und Aaron Knüppel, zwei ehemalige Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule, die immer wieder gerne dorthin zurückkehren.
Mit einer spektakulären Jonglage-Nummer begeisterten Dennis Minnerop (l.) und Aaron Knüppel, zwei ehemalige Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule, die immer wieder gerne dorthin zurückkehren. Foto: Ansgar Kreuz

„Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid jetzt Teil der großen Gemeinschaft an der Anne-Frank-Gesamtschule“, hieß Schülersprecherin Beyza Nur Caput die 174 Fünftklässler willkommen. „Ich kann euch versprechen, ihr werdet schnell Freunde finden und es gibt Unterstützung bei Problemen“, machte die Schülerin des aktuellen Abiturjahrgangs den neuen Mitschülern Mut besonders für die ersten Tage an der AFG in Havixbeck und Billerbeck.

Sechs Klassen an zwei Standorten

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Dionysius waren Schüler, Eltern und Lehrer in den ereignisreichen Tag gestartet. Im voll besetzten Forum fand dann die schwungvolle Einschulungsfeier statt. Deutlich wurde im Programm, dass Schule an der AFG nicht nur Pauken heißt – und vor allem Vielfalt bedeutet. „Wir nehmen Euch – so wie ihr seid – in unsere Schulgemeinschaft auf“, wandte sich dann auch Schulleiter Dr. Torsten Habbel an die Schüler der insgesamt sechs neuen fünften Klassen. Vier davon werden in Havixbeck und zwei am Teilstandort Billerbeck, der damit in das zweite Jahr geht, unterrichtet.

Einschulungsfeier der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck

1/26
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: Ansgar Kreuz
  • Foto: AFG
  • Foto: AFG
  • Foto: AFG
  • Foto: AFG
  • Foto: AFG
  • Foto: AFG

„Ihr werdet ein Kribbeln im Bauch spüren und ihr werdet euch freuen auf die vielen Menschen, denen ihr begegnen werdet, auf die vielen Angebote, die die Schule hat, und auf das Leben hier. Und ihr werdet auch viele Fragen haben“, sagte Dr. Torsten Habbel. Um gut in der AFG anzukommen, empfahl der Schulleiter den Kindern, auf sich selbst und auf die Mitschüler zu vertrauen. Auch an die Klassenlehrer und ihre Paten aus dem achten Jahrgang könnten sie sich mit ihren Fragen wenden.

Gummibärchen und Bonbons

Vera Thomas, Abteilungsleiterin der Jahrgänge fünf bis sieben, versuchte ebenfalls den Fünftklässlern die Nervosität zu nehmen. Wie schon zuvor Dr. Torsten Habbel bot sie den Kindern an, bei Problemen zu ihr zukommen. Während der Schulleiter für solche Besuche jeweils eine Bonbondose in Havixbeck und Billerbeck parat stehen habe, gäbe es bei ihr aber Gummibärchen, um locker ins Gespräch zu kommen.

Auf der Bühne sorgten ältere AFG-Schüler für reichlich Action. Ida, Frida und Aylischa aus dem siebten Jahrgang sangen, begleitet von Lehrer Lars Voigt an der Gitarre, „Zombie“ und „99 Luftballons“. Für Begeisterungsstürme sorgten auch die Akrobaten des schuleigenen „Zirkus Fassungslos“. Sogar ehemalige AFG-Schüler waren hier mit am Start. Nicht fehlen durfte die AFG-Hymne, die von der Musiktheater-AG des siebten Jahrgangs unter der Leitung von Ulrike Thiele gesungen wurde.

Dann war es endlich es soweit: Gemeinsam mit den Klassenlehrern und Paten machten sich die Fünfer auf den Weg in ihr Klassenräume, zu Fuß in Havixbeck und mit dem Bus nach Billerbeck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6884835?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker