48. Tilbecker Herbstkirmes
Ein Paradies für Trödelfreunde

Havixbeck -

In Scharen machten sich die Besucher auf dem Weg zum Stift Tilbeck, um die 48. Herbstkirmes zu feiern.

Dienstag, 17.09.2019, 10:33 Uhr aktualisiert: 23.09.2019, 11:16 Uhr
Auf dem Trödelmarkt der Tilbecker Herbstkirmes konnten die Besucher nach Herzenslust stöbern und kaufen.
Auf dem Trödelmarkt der Tilbecker Herbstkirmes konnten die Besucher nach Herzenslust stöbern und kaufen. Foto: Helena Wilmer

Bei besonders sommerlichen Temperaturen feierten am Sonntag zahlreiche Besucher die 48. Tilbecker Herbstkirmes. Bei dem Fest sorgten an über 60 Ständen 180 Ehrenamtliche dafür, dass alle gut versorgt waren. Egal ob Eis, Pommes oder Kuchen – für jeden war etwas dabei.

„Die Basis der Kirmes ist einfach die Ehrenamtlichkeit. Da freut man sich natürlich, wenn viele Leute vorbeischauen“, erklärte Reinhard Nieweler , der zum Team der Organisatoren gehört. „Besonders ist in Tilbeck einfach, dass viele Vereine und Einzelpersonen die zahlreichen Stände geplant und aufgebaut haben und nicht wie bei einer typischen Kirmes nur Händler ihre Angebote vorstellen“, schloss sich auch Kollegin Kirsten Badengoth an.

Tilbecker Herbstkirmes 2019

1/38
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Helena Wilmer
  • Foto: Klaus de Carné
  • Foto: Klaus de Carné
  • Foto: Klaus de Carné
  • Foto: Klaus de Carné
  • Foto: Klaus de Carné

So sahen das wohl auch die Besucher, die auf das Gelände strömten. Anziehungspunkte waren vor allem das Hüpfburgparadies für Kinder, der Trödelmarkt und die zahlreichen selbst gebastelten und gebauten Angebote der Werkstätten und Fördergruppen, die es schon für einen kleinen Preis zu ergattern gab. An anderer Stelle durfte sich jeder an den verschiedensten Instrumenten der Musikschule Havixbeck versuchen, eine Fahrt mit der Bimmelbahn genießen oder sich das Programm auf der Bühne an den Werkstätten anschauen, wo gesungen und getanzt wurde. Gleichzeitig sorgte die Hornebach Big Band auf dem Kapellenplatz für Unterhaltung.

Dank der vielen Attraktionen bekamen die Mitarbeiter nur positive Rückmeldungen von den Besuchern. „Bei dem Wetter kann die Kirmes ja nur Spaß machen“, war es beispielsweise von allen Seiten zu hören. So ging die Kirmes ein weiteres Jahr wieder reibungslos über die Bühne, was vor allem dem Organisationsteam zu verdanken ist. „Das Fest ist sehr traditionell. Seit vielen Jahren bieten wir immer wieder das gleiche an, deshalb weiß jeder, was er zu tun hat. Alles läuft Hand in Hand und in manchen Dingen ist die Planung schon ein Selbstläufer“, zeigte sich Rebecca Kluge, Tilbeck-Pressesprecherin, sehr zufrieden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6936307?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker