Kirchenprojekt „Öffnungszeit“
Musik öffnet die Herzen

Havixbeck -

Musik ist die Sprache der Seele. Wodurch also könnten sich die Seelen besser öffnen als durch schöne Melodien? Genau dazu lädt der Pfarreirat der Katholischen Kirchengemeinde am kommenden Sonntag (29. September) um 19.30 Uhr in die Pfarrkirche St. Dionysius ein. „Herztöne“ ist das Konzert überschrieben.

Mittwoch, 25.09.2019, 12:00 Uhr
Anne-Marie Mertens
Anne-Marie Mertens Foto: Projekt Öffnungszeit

Es werden Melodien zu hören sein, die schon seit Hunderten von Jahren die Herzen der Menschen öffnen: Sopran-Arien aus geistlichen Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und F. Durante, das „Ave Maria“ von Bach/Gounod sowie das von Franz Schubert, gesungen von der Sopranistin Barbara Adams-Heidbrink.

Die Havixbecker Cellistin Anne-Marie Mertens wird ein Stück des Komponisten Camille Saint-Säens mit dem Titel „Prière“ (Gebet) zu Gehör bringen, ebenso eine ergreifende katalanische Volksweise und einen Instrumental-Satz aus dem Requiem des zeitgenössischen Komponisten Sebastian Zint. Begleitet werden beide von der Pianistin Olga Schonurowa.

Abgerundet werden die Beiträge durch Gedanken des Geigenbauers und Autors Martin Schleske aus seinem Buch „Herztöne“, gelesen von Monika Wellermann. „Lassen Sie sich beschenken!“, lädt der Pfarreirat zum Besuch des Konzerts ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6956061?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Vor 65 Jahren: Kaiserlicher Besuch in Warendorf
12. November 1954: Der Kaiser von Äthopien, Haile Selassie (Mitte, dunkle Haare) wird am Warendorfer Bahnhof von Bürgermeister Josef Heinermann, Stadtdirektor Dr. Karl Schnettler, Landrat Dr. Josef Höchst, dem Regierungspräsident Franz Hackethal, dem Landesminister Dr. Johannes Peters und Bundesernährungsminister Heinrich Lübke empfangen.
Nachrichten-Ticker