„Rent an Abiturient“
Schüler arbeiten für Abi-Kasse

Havixbeck -

Mit der Aktion „Rent an Abiturient“ wollen die Schüler des 13. Jahrgangs der Anne-Frank-Gesamtschule ihre Abi-Kasse aufbessern. Den Bürgern bieten die Schüler daher ihre Hilfe an.

Mittwoch, 02.10.2019, 10:30 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 10:40 Uhr
Ausgerüstet mit Schaufel, Besen und Werkzeug sind die Schülerinnen und Schüler der Stufe 13 für fast jede Art von Arbeit zu haben.
Ausgerüstet mit Schaufel, Besen und Werkzeug sind die Schülerinnen und Schüler der Stufe 13 für fast jede Art von Arbeit zu haben. Foto: AFG

Ihre Abi-Kasse wollen die Schüler des 13. Jahrgangs der Anne-FrankGesamtschule ( AFG ) mit der Aktion „Rent an Abiturient“ aufbessern. Ab sofort sind die Schüler für Bürger als Helfer im Einsatz.

Das Ende der 13-jährigen Schulzeit ist in Sicht. Nächstes Jahr im Sommer wollen die Schülerinnen und Schüler ihre Schullaufbahn mit einer großen Abiturfeier beenden. Um diese finanzieren zu können, haben sie jetzt die Aktion „Rent an Abiturient“ eingerichtet. Die Absolventen bieten allen Bürgern in Havixbeck sowie den umliegenden Ortschaften die Möglichkeit an, sie für nahezu jede Arbeit zu engagieren.

Gegen eine angemessene Spende für die Abiturkasse erledigen die jungen Erwachsenen die Gartenarbeit, den Einkauf, Reinigungsarbeiten, geben Nachhilfe, helfen beim Umzug oder leisten Kinderbetreuung, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die Aktion ist gestartet und wird voraussichtlich bis Ende Februar fortgeführt. Anmeldungen nehmen die Schüler per E-Mail-an event.2020@web.de entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972598?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Poller schützen bald den Domplatz
Der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer (l.) und Norbert Vechtel (Ordnungsamt) vor der längsten Sperranlage in der City an der Loerstraße. Bis 2021 sollen alle relevanten Innenstadt-Zufahrten mit Überfahrschutzpollern ausgestattet sein.
Nachrichten-Ticker