Jugendorchester
Auf dem Weg zur Titelverteidigung

Havixbeck -

Das Jugendorchester hat es wieder geschafft. Beim Landesorchesterwettbewerb in Wuppertal gab es die erwartete Weiterleitung zum Bundeswettbewerb.

Mittwoch, 16.10.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 17.10.2019, 10:20 Uhr
Das Jugendorchester Havixbeck unter der Leitung von Rainer Becker hat einmal mehr seine Klasse unter Beweis gestellt und sich beim Landesorchesterwettbewerb die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb gesichert.
Das Jugendorchester Havixbeck unter der Leitung von Rainer Becker hat einmal mehr seine Klasse unter Beweis gestellt und sich beim Landesorchesterwettbewerb die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb gesichert. Foto: Jugendorchester Havixbeck

Das Jugendorchester Havixbeck hat beim 10. Landesorchesterwettbewerb NRW, der jetzt in der historischen Stadthalle in Wuppertal stattfand, mit 24,0 Punkten (von 25 maximal erreichbaren) das Prädikat „hervorragend“ erzielt. Damit konnte sich das Orchester konkurrenzlos die Weiterleitung zum Deutschen Orchesterwettbewerb im Mai 2020 in Bonn sichern.

In Bonn werden die Musikerinnen und Musiker mit ihrem Dirigenten Rainer Becker als Titelverteidiger antreten. Es gilt, den Titel „Bestes Jugendblasorchester Deutschlands“ zu verteidigen, den das Orchester nun schon seit 2012 für sich beanspruchen darf.

Die jungen Musiker überzeugten beim Landesorchesterwettbewerb mit den Werken „Wer ist Elise?“ von Johannes Stert, „By the river“ von Jan van der Roost und „Improvisation & Fugato“ von Marco Pütz. Das Orchester war mit insgesamt 64 Musikerinnen und Musikern besetzt und hatte sich seit einigen Wochen intensiv auf den Wettbewerb in Wuppertal vorbereitet.

Doch eine Pause gibt es nicht: Nun probt das Jugendorchester, zusammen mit seinen Vororchestern, in Meppen, um das Programm für das Herbstkonzert vorzubereiten. Dieses findet an zwei Terminen in der Zweifachhalle der Anne-Frank-Gesamtschule statt: am 2. November (Samstag) um 19 Uhr und am 3. November (Sonntag) um 15 Uhr. Der Kartenvorverkauf für die beiden Veranstaltungen hat bereits begonnen. Eintrittskarten sind bei Bücher Janning, Schreibwaren Aupers und im Büro der Musikschule erhältlich.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7004803?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker