Bürgerstiftung Havixbeck
Stiftungskapital weiter erhöht

Havixbeck -

Bilanz des Jubiläumsjahres zogen Vorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung Havixbeck in einer gemeinsamen Sitzung.

Sonntag, 27.10.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 27.10.2019, 06:20 Uhr
Auf Haus Havixbeck wurde im Sommer das zehnjährige Bestehen der Bürgerstiftung gefeiert.
Auf Haus Havixbeck wurde im Sommer das zehnjährige Bestehen der Bürgerstiftung gefeiert. Foto: Bürgerstiftung

Zur gemeinsamen Sitzung trafen sich der Vorstand und der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Havixbeck im Konferenzraum des Hauses Havixbeck. Hausherr Clemens Freiherr von Twickel leitete als Vorsitzender des Stiftungsrates die gemeinsame Sitzung.

Klaus Gottschling berichtete als Vorsitzender des Vorstandes über Aktivitäten des zu Ende gehenden Jahres, in dem die Bürgerstiftung zehn Jahre alt wurde. Höhepunkt des Jubiläumsjahres war das Familienpicknick im Park und das abendliche Konzert im Innenhof des Hauses Havixbeck. Dafür bedankte sich Klaus Gottschling nochmals bei der Familie von Twickel und ihren Mitarbeitern. Mit dem Reinerlös dieses Festes zum zehnjährigen Bestehen der Bürgerstiftung soll das Stiftungskapital erhöht werden.

Für den Stiftungsrat, der aus „geborenen“ Mitgliedern – den Kapitalgebern bei der Gründung der Bürgerstiftung – und gewählten Mitgliedern besteht, wurden folgende Personen neu beziehungsweise wiedergewählt: Hans-Heinrich Badengoth, Ulrich Lork, Dr. Oliver Kösters als Vertreter der Evangelischen Kirchengemeinde, Dr. Markus Greguletzt, Hubert Scharlau und Cornelia Lehr. Festgelegt wurde, das zum Abschluss des Jubiläumsjahres am 7. Februar 2020 zu einem Stifterforum in die Konferenzräume des Hauses Havixbeck eingeladen werden soll.

Das „Festliche Wintermahl“ wird 13. März 2020 (Freitag) um 18.30 Uhr im Rosensaal des Landgasthauses Overwaul stattfinden. Als Gastredner spricht Franz Prinz zu Salm-Salm aus Coesfeld, der als Vorsitzender die Interessen des Waldbesitzerverbandes Sachen-Anhalt vertritt. Er wird in seinem Festvortrag „Zwischen Wolf und Wohlleben. Wald in Deutschland im Jahr 2020“ auf Zustand und Zukunft des deutschen Waldes eingehen.

Musikalische Intermezzi zwischen den Menügängen werden durch ein Ensemble des Jugendorchesters Havixbeck gestaltet. Alle Gäste können sich auch beim achten Wintermahl auf einen wie immer festlichen und genussvollen Abend freuen, so die Bürgerstiftung.

Der Kartenvorverkauf ist für Anfang Dezember vorgesehen. Der Beginn werde rechtzeitig bekanntgegeben, so die Bürgerstiftung.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7022678?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Schweinezuchtbetrieb wird weiter kontrolliert
Die Zustände in einem Rinkeroder Schweinezuchtbetrieb prangert der Verein „Deutsches Tierschutzbüro“ an. Das Kreisveterinäramt kontrolliert dort seitdem regelmäßig.
Nachrichten-Ticker