St.-Martin-Spiel in Havixbeck
Laternen erhellten Kirchplatz

Havixbeck -

Der traditionelle Martinsumzug der Kolpingfamilie fand am Sonntagabend statt. Trotz frostiger Temperaturen hatten sich viele Menschen auf dem Kirchplatz von St. Dionysius versammelt und schauten gespannt der Geschichte des Heiligen Martin zu.

Montag, 11.11.2019, 17:10 Uhr
Auf dem Kirchplatz spielten Aaron Knüppel (Bettler) und Katharina Fischer (Sankt Martin) die Martinslegende nach.
Auf dem Kirchplatz spielten Aaron Knüppel (Bettler) und Katharina Fischer (Sankt Martin) die Martinslegende nach. Foto: Kerstin Adass

Katharina Fischer vom Reit- und Fahrverein Roxel übernahm auf ihrem Pferd die Rolle des Sankt Martin, während Aaron Knüppel mit vollem Einsatz und ohne Schuhe den armen Mann verkörperte, dem der Heilige in einer symbolischen Geste die Hälfte seines Mantels schenkt.

Mit dabei waren das Sinfonische Blasorchester, der Kinderchor „Diotonis“ und die Feuerwehr. Sie alle sorgten mit Musik und Fackeln für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Zur Beleuchtung des Kirchplatzes trugen viele Kinder bei, die ihre größtenteils selbst gebastelten Laternen zur Schau stellten.

Mit heißem Glühwein und Kinderpunsch, machten sich Groß und Klein schließlich auf den Weg zum Martinsumzug durch den Ortskern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7059273?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Prognose: Konservative mit absoluter Mehrheit im Parlament
Boris Johnson verlässt mit seinem Hund Dilyn ein Wahllokal in London.
Nachrichten-Ticker