Salonorchester Da Capo
Kurzweiliger Musikgenuss zum neuen Jahr

Havixbeck -

Das Salonorchester Da Capo probt bereits intensiv für seine beiden Neujahrskonzerte. Unter der Leitung von Günther Mertens wird das musikalische Programm erarbeitet.

Freitag, 29.11.2019, 15:56 Uhr
Bei einem Probenwochenende in Vechta bereitete sich das Salonorchester Da Capo auf seine beiden Neujahrskonzerte vor.
Bei einem Probenwochenende in Vechta bereitete sich das Salonorchester Da Capo auf seine beiden Neujahrskonzerte vor. Foto: Da Capo

Das neue Jahr nähert sich mit großen Schritten. Deshalb machten sich die Musiker des Salonorchesters Da Capo auf zu einem Probenwochenende im Antoniushaus in Vechta, um sich auf das Neujahrskonzert 2020 gründlich vorzubereiten.

Unter der Leitung von Günther Mertens wurde das musikalische Programm intensiv erarbeitet und geprobt. Alle waren mit großer Konzentration und mit viel Spielfreude bei der Sache, berichtet Da Capo in einer Pressemitteilung.

Die Besucher des Konzertes können sich auf einen abwechslungsreichen und kurzweiligen Musikgenuss freuen. Das Neujahrskonzert findet am 19. Januar (Sonntag) um 15 Uhr im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule statt. Einen weiteren Konzerttermin gibt es am 2. Februar (Sonntag) im Gertrud-Teigelkemper-Saal des Stiftes Tilbeck.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7097926?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker