Jugendmusik Havixbeck
Viel Applaus für festliche Töne

Havixbeck -

Das Aufbaustufenorchester eröffnete das Konzert mit drei weihnachtlichen Stücken und erntete viel Applaus aus dem Publikum.

Montag, 02.12.2019, 15:36 Uhr aktualisiert: 03.12.2019, 15:44 Uhr
Mit weihnachtlichen Stücken eröffneten die Musiker des Aufbaustufenorchesters das Konzert in der evangelischen Kirche.
Mit weihnachtlichen Stücken eröffneten die Musiker des Aufbaustufenorchesters das Konzert in der evangelischen Kirche. Foto: Kerstin Adass

„Mit diesem Konzert leiten wir sowohl den ersten Advent als auch das neue Kirchenjahr ein“, begrüßte Presbyterin Eva-Maria Geißler-Höing die Besucher in der evangelischen Kirche am Sonntagnachmittag. Die Jugendmusik Havixbeck unter ihrem Leiter Norbert Fabritius hatte wieder ein abwechslungsreiches Programm für ihr Adventskonzert vorbereitet.

Das Aufbaustufenorchester eröffnete das Konzert mit drei weihnachtlichen Stücken und erntete viel Applaus aus dem Publikum. Dann übernahm die Jugendmusik mit dem festlichen „Our Kingsland Spring“ und „Gulliver’s Travels“, Bert Appermonts Vertonung des gleichnamigen Buches von Jonathan Swift.

  Foto: Kerstin Adass

„Jeder kennt die Geschichte von Gullivers Reisen“, erzählte Dirigent Norbert Fabritius, der beim Adventskonzert nicht nur seine Jugendmusik, sondern auch das Aufbaustufenorchester dirigierte. Die vier Sätze, die die Abenteuer des Helden Gulliver beschreiben, spielte das Orchester schon beim Herbstkonzert. „Es ist zwar nicht direkt weihnachtlich, aber zu Weihnachten passen ja auch Geschichten“, erläuterte Fabritius.

Nach der Pause, in der die Zuhörer sich im Vorraum der Kirche am Kuchenbuffet bedienen konnten, folgten bekannte Stücke wie „Beauty and the Beast“, das Titelstück aus dem zugehörigen Film. Und spätestens Mariah Careys Weihnachtsklassiker „All I want for Christmas is you“ versetzte schließlich auch die letzten Zuhörer in Weihnachtsstimmung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105871?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker