Sternsingeraktion 2020
Viele gute Wünsche

Havixbeck -

Ein alter Brauch: Zu Jahresbeginn machen sich in vielen Orten die Sternsinger auf, um den Menschen in den Städten und Gemeinden gute Wünsche zu überbringen – so auch in Havixbeck.

Freitag, 03.01.2020, 21:07 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 21:20 Uhr
Die Sternsinger aus Havixbeck haben am Freitag viele Häuser in der Gemeinde besucht.
Die Sternsinger aus Havixbeck haben am Freitag viele Häuser in der Gemeinde besucht. Foto: Erhard Kurlemann

51 Sternsinger haben sich am Freitag in Havixbeck aufgemacht, um vielen Menschen gute Wünsche für das neue Jahr zu überbringen. Koordinator Michael Lülf sagte vor dem Entsendegottesdienst in der St.-Dionysius-Kirche, in insgesamt 14 Gruppen seien die Kinder und Jugendlichen unterwegs. Einige Bauerschaften könnten indes nicht besucht werden. „Dafür müssten sich noch Interessenten melden“.

„Segen bringen, Segen sein“ steht als Spruch auf den kleinen Bändchen, die die Sternsinger als Zeichen ihres Grußes übergeben.

Am Samstag starten sechs Gruppen in Hohenholte. Der Entsendegottesdienst in der Kirche St. Georg beginnt um 8.30 Uhr.

Der Erlös der Sternsingeraktion ist für die Arbeit des Kindermissionswerks bestimmt, erläuterte Lülf. Die Aktion 2020 steht unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit.“ Bei der 61. Aktion zum Jahresbeginn 2019 hatten Mädchen und Jungen aus insgesamt 10 226 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 50,2 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung und soziale Integration.

Laut Mitteilung der Kirchengemeinde wird an diesem Wochenende nach allen Gottesdiensten eine Türkollekte gehalten, um die Sternsinger als Dank für ihr segensreiches Tun, zum Bowlen in Roxel einladen zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168537?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker