OHK: Treffen der Zugteilnehmer
Rainer Veltel ist neuer Zugleiter

Havixbeck -

Der Karnevalsumzug kann kommen, das OHK hat gleichwohl Sorgen. Auf Dauer braucht das Team Unterstützung, sonst kann der Havixbecker Kinderkarneval irgendwann nicht mehr gefeiert werden.

Samstag, 01.02.2020, 08:08 Uhr aktualisiert: 01.02.2020, 08:10 Uhr
Das neue Karnevalsprinzenpaar Lola Schulze (r.) und Mats Tenbrinck (l.) bedankte sich beim Prinzenpaar von 2019, Luna Schlarmann (2.v.r.) und Felix Spindelndreier für ihre Regentschaft.
Das neue Karnevalsprinzenpaar Lola Schulze (r.) und Mats Tenbrinck (l.) bedankte sich beim Prinzenpaar von 2019, Luna Schlarmann (2.v.r.) und Felix Spindelndreier für ihre Regentschaft. Foto: Ina Geske

Anfangs noch etwas zögerlich, dann aber schnell aufgetaut, begrüßten die Wagenbauer und Vereinsmitglieder, die am Havixbecker Karnevalsumzug teilnehmen werden, mit einem dreifach kräftigen „Helau“ das neue Kinderprinzenpaar Lola Schulze und Mats Tenbrinck im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule.

„Es ist soweit, es ist soweit!“, leiteten die Beiden ihren ersten öffentlichen Auftritt ein und ließen sich ihre Aufregung nicht anmerken. Mit ihrem Tanz begeisterten sie die Karnevalisten und bedankten sich im Anschluss beim Prinzenpaar von 2019, Luna Schlarmann und Felix Spindelndreier. Sie seien traurig, dass es jetzt endgültig vorbei sei, meinten die Beiden. Es sei eine tolle Zeit gewesen.

„Ihr habt bestimmt noch einige Tipps für Lola und Mats, wie sie das lange Karnevalswochenende überstehen können“, spielte Andreas Messing , Sprecher des OHK, auf die vielen Auftritte an, die auf das neue Prinzenpaar zukommen. Damit aber trug er Eulen nach Athen. Die Prinzenpaare hatten sich schon vorher ausgetauscht, sodass die beiden Zehnjährigen genau wissen, welches Pensum in der fünften Jahreszeit zu bewältigen ist.

Viele Änderungen für den Karnevalsumzug hatte Messing auf dem Treffen der Wagenbauer nicht zu verkünden. Doch das Organisationskomitee hatte im vergangenen Jahr Zuwachs bekommen. Rainer Veltel wird ab diesem Jahr die Aufgabe des Zugleiters übernehmen. „Ich weiß nicht, ob er weiß was auf ihn zukommt“, so Messing mit einem Augenzwinkern. Veltel hatte sich schon gut eingearbeitet, und beim Überblick über die Teilnahmebedingungen, die auf der Internetseite des OHK einsehbar sind, sowie der Vorstellung des Sicherheitskonzeptes stellte er alle wichtigen Punkte übersichtlich heraus.

Wichtig war es dem Komitee noch einmal hervorzuheben, dass es sich um einen Kinderkarnevalsumzug handelt und die Zugteilnehmer deshalb auf Alkoholkonsum zu verzichten haben. Außerdem wurden die Wagenbauer gebeten, die Musik in angemessener Lautstärke abzuspielen. „Bitte überprüft auch noch einmal eure Playlists“, erinnerte Messing daran, dass nur Karnevalsmusik gewünscht ist. Rainer Veltel und Andreas Messing wiesen auch noch einmal darauf hin, dass das Abfeuern von Feuerwerkskörpern sowie von Konfettikanonen verboten ist.

Auch an diesem Abend riefen die Organisatoren zur Unterstützung des Teams auf. „Wer Lust hat, beim OHK mitzumachen, kann sich gern an uns wenden. Es gibt immer etwas zu tun. Wir freuen uns auch über viele, die bei den Treffen im Vorfeld dabei sind und mitdenken“, warb Andreas Messing. Denn wenn in Zukunft nicht mehr genügend Helfer zur Verfügung stünden, könnte die Karnevalsparade am Freitag nicht stattfinden und wäre auch der Umzug am Sonntag nicht mehr möglich, stellte Messing den Ernst der Lage dar. „Und ohne Karnevalsumzug macht auch die Parade keinen Sinn mehr“, zeigte er auf, wie alles zusammenhängt. Er könne durchaus verstehen, dass nach über 20 Jahren Einsatz viele Aktive sagen, dass sie die Arbeit nicht mehr machen möchten. Daher freue sich das OHK sehr über neue Gesichter.

Die Aufstellung für den Karnevalsumzug erfolgt am 23. Februar (Sonntag) ab 13 Uhr im Flothfeld. Der Umzug startet wie üblich um 14.11 Uhr. Im Anschluss an den Zug wird ab 16 Uhr wieder ein Kehraus im Forum der AFG ausgerichtet.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7230844?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker