CDU stellt Bürgermeisterkandidaten Thorsten Webering vor
Einstimmiges Votum vom Vorstand

Havixbeck -

Thorsten Webering soll Bürgermeisterkandidat der CDU werden. Der Gemeindeverbandsvorstand wird ihn den Mitgliedern zur Wahl vorschlagen. Der 40-Jährige ist schon lange politisch in Havixbeck aktiv.

Samstag, 01.02.2020, 07:00 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 17:54 Uhr
Andreas Lenter, stellvertretender CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender (r.), stellte den CDU-Fraktionsvorsitzenden Thorsten Webering als Bürgermeisterkandidaten der Havixbecker CDU vor. Am 13. Februar findet die Aufstellungsversammlung statt.
Andreas Lenter, stellvertretender CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender (r.), stellte den CDU-Fraktionsvorsitzenden Thorsten Webering als Bürgermeisterkandidaten der Havixbecker CDU vor. Am 13. Februar findet die Aufstellungsversammlung statt. Foto: Klaus de Carné

„Wir möchten, dass Thorsten Webering zukünftig als Bürgermeister die Geschicke unserer Gemeinde im Rathaus lenkt“, erklärte Andreas Lenter , stellvertretender CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender. Webering wurde während der jüngsten Vorstandssitzung einstimmig als Kandidat gewählt. Am 13. Februar (Donnerstag) um 19 Uhr findet die Aufstellungsversammlung der CDU im Landgasthaus Overwaul statt.

Es herrsche Konsens mit Vorstand und Fraktion, dass Thorsten Webering die Person ist, die den Ort voranbringen soll. „Seitdem er im Rat mitarbeitet, hat er bewiesen, dass er alle Fraktionen mit ins Boot holen kann und dies auch möchte. Thorsten macht einen guten Job als Fraktionsvorsitzender“, so Andreas Lenter im Gespräch mit unserer Zeitung.

Es müssten neue Impulse für die Baumberge-Gemeinde gesetzt werden. „Der erste Bürger der Gemeinde muss die Nähe zu den Bürgern ständig intensivieren und für Anregungen bereitstehen. Das ist unser Wunsch und dafür steht Thorsten Webering mit seiner Person“, sagte Lenter. Webering lebe fast schon ein Jahrzehnt im Ort und kenne sich gut aus. Er sei eine Person, die andere Menschen mitreißen könne, dies habe er an vielen Stellen bewiesen. Vor allem sei er in einem Alter, in dem die Ideen nur so sprudelten.

Seit 2014 ist Thorsten Webering sachkundiger Bürger der CDU, seit 2015 Ratsmitglied und seit Mai 2019 CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Havixbeck. Dem Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Havixbeck gehört er seit März 2015 an.

„Neben der Politik begeistert mich seit meiner Schulzeit das soziale und ehrenamtliche Engagement. Während des Studiums wurde ich durch die Wissenschaftsförderung der Sparkassen Finanzgruppe – der Eberle-Butschkau-Stiftung – gefördert. Dort habe ich mich im Förderkreis Münster im Vorstand und als dessen Vorsitzender bis hin zum Bundessprecher engagiert“, erklärte Webering. Seit 2011 ist der Havixbecker im Vorstand eines der größten Sportvereine Münsters, dem SC Münster 08, dessen Vorsitz er im Jahr 2013 übernommen hat. Dort gehören hauptamtliche Mitarbeiterführung sowie die Kontaktpflege zu Stadt und Politik zum Tätigkeitsfeld im Ehrenamt.

„Neue Impulse für die Gemeinde Havixbeck sind überfällig und dringend erforderlich. Dafür stehe ich“, sagt der 40-Jährige. Die Forcierung des Umweltschutzes, eine aktive Wirtschaftsförderung einschließlich hiesiger zufriedener Betriebe, eine nachhaltige und effiziente Bauland- und Gewerbeentwicklung, die Digitalisierung sowie solide und nachhaltige Finanzen liegen ihm am Herzen. Als Familienvater zweier kleiner Kinder sehe er hautnah die Förderung der Kinder und Jugendlichen. „Dies bezieht sich nicht nur auf junge Familien. Jugendliche brauchen ihren Sport oder die Musik als Ausgleich zur Schule. Das weiß ich von zahlreichen Familien. Deshalb steht die familienfreundliche Kommune weiter im Fokus unseres Schaffens“, sagt Thorsten Webering, der jetzt schon mit viel Elan den fraktionsübergreifenden Arbeitskreis „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ mit Erfolg leitet.

Zur Person

Thorsten Webering ist 40 Jahre alt. Er lebt seit zehn Jahren zusammen mit seiner Frau in Havixbeck. Die beiden haben ein Haus gebaut und inzwischen zwei Kinder. Seine Frau ist gebürtige Havixbeckerin. Webering wurde im nahe gelegenen Lüdinghausen geboren und ist nach eigenen Aussagen dem Münsterland immer gerne treu geblieben.Nach dem Abitur hat Thorsten Webering eine Bankausbildung in Münster und im Anschluss ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der WWU absolviert. Die beruflichen Stationen brachten ihn zuerst zur Sparkasse Dortmund, in der er in der Revision arbeitete, und anschließend zu seinem jetzigen Arbeitgeber, der Fiducia & GAD IT in Münster. Dort ist er im Portfolio- und Produktmanagement zuständig für die strategische Weiterentwicklung des Bankverfahrens in den Bereichen Controlling, Rechnungs- und Meldewesen, Revision und dem strategischen Management. Die Durchführung von Projekten einschließlich Teilprojektleiterfunktionen im Rahmen von Kosteneinsparungen, Digitalisierung, Innovation und Reorganisation bzw. Transformation sind Bestandteile seiner beruflichen Vita. -de-

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7231025?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker