Jubiläumskonzert
„Cantate“ singt seit 20 Jahren

Havixbeck -

Seit 20 Jahren besteht der Chor „Cantate“. Am 8. März (Sonntag) findet das Jubiläumskonzert statt. Mit dabei ist auch die Kinderballettgruppe der Musikschule.

Samstag, 08.02.2020, 12:00 Uhr
Die Sängerinnen und Sänger von „Cantate“ bereiten sich derzeit intensiv auf das Konzert zum 20-jährigen Bestehen der Chorgemeinschaft vor.
Die Sängerinnen und Sänger von „Cantate“ bereiten sich derzeit intensiv auf das Konzert zum 20-jährigen Bestehen der Chorgemeinschaft vor. Foto: Ina Geske

„Cantate“ schaut auf 20 Jahre Chorgemeinschaft zurück. Das ist ein Grund zum Feiern, finden die Sängerinnen und Sänger. Deshalb lädt „Cantate“ zum Jubiläumskonzert am 8. März (Sonntag) um 15 Uhr im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule ein. Der Eintritt ist frei. Neben dem Chor wirkt die Kinderballettgruppe der Musikschule Havixbeck mit.

„Mit modernen Kirchenliedern im Familiengottesdienst fing alles an“, erinnert sich Ulrike Schlagheck . Bis 1999 hatten drei Gitarrengruppen im Wechsel viele Gottesdienste musikalisch begleitet. Doch zum Osterfest 1999 war keine der drei Gitarrengruppen in ausreichender Besetzung, um den Familiengottesdienst zu begleiten.

Darum ergriff der damalige Kaplan Martin Limberg die Initiative und fragte an, ob nicht die verbliebenen Aktiven aus den drei Gruppen für dieses eine Mal zusammen auftreten könnten. Der zweite gemeinsame Auftritt der drei Gitarrengruppen folgte im Sommer beim Freiluftgottesdienst auf dem Blick. Mit 20 begeisterten Aktiven begleitete die Musikgemeinschaft den Gottesdienst. Einige Monate später folgten die Adventsgottesdienste.

„Das war der Beginn einer dauerhaften Zusammenarbeit. Alle haben gemerkt, dass es viel mehr Spaß macht, in einem größeren Chor zu singen“, berichtet Ulrike Schlagheck. „Der Zusammenschluss war perfekt. Seit Januar 2000 trifft sich der Chor regelmäßig zu den Proben.“

Heute gehören der Chorgemeinschaft 38 Sängerinnen und Sänger an. Viele verschiedene Gottesdienste hat „Cantate“ seiner Gründung in der Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg mit neuer geistlicher Musik begleitet. Neben dem neuen geistlichen Liedgut werden auch weltliche Lieder gesungen. Verschiedene Instrumente wie Gitarren, E-Gitarren, Querflöten, Altflöte, Klarinette, Keyboard und Schlagzeug begleiten den Gesang.

Seit 2003 trifft sich der Chor einmal im Jahr zu einem intensiven Probewochenende mit Stimmbildung und dem Einstudieren neuer Lieder. „Der gemütliche Teil am Abend kommt natürlich auch nicht zu kurz“, verrät Ulrike Schlagheck. Ein weiterer, nicht mehr wegzudenkender Termin ist die jährliche Sommeraktion mit unterschiedlichen Aktivitäten, zum Beispiel einer Radtour, einer Führung oder einem Grillabend.

Auf dem Übungsplan von „Cantate“ stehen derzeit die Lieder für das Jubiläumskonzert. Die Sängerinnen und Sänger freuen sich schon gemeinsam mit der Kinderballettgruppe auf den Auftritt. Nach dem Konzert möchte der Chor den Nachmittag mit allen Zuhörern in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245892?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker