Sturm-Einsätze für die Feuerwehr
Einige Bäume blieben nicht mehr standfest

Havixbeck -

Sturmtief „Sabine“ wirbelte in Havixbeck einiges durcheinander. Doch trotz kräftiger Sturmböen sprach die Feuerwehr von einer überschauerbaren Einsatzlage. Beide Schulen und auch die Musikschule blieben am Montag geschlossen.

Montag, 10.02.2020, 17:24 Uhr aktualisiert: 11.02.2020, 17:16 Uhr
Alle Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Havixbeck waren am Sonntag besetzt, um schnell eingreifen zu können.
Alle Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Havixbeck waren am Sonntag besetzt, um schnell eingreifen zu können. Foto: Feuerwehr Havixbeck

Von einer überschaubaren Einsatzlage sprach Feuerwehr-Pressesprecher Ingo Spindelndreier in der Nachbetrachtung zum Sturmtief „Sabine“, das am Sonntag und Montag viele Menschen aufschrecken ließ, da es hier und da zu Vorfällen kam. Dickere Äste lagen überall herum. Abdeckungen von kleinen Hütten und alles, was nicht niet und nagelfest war, flog durch die Luft.

Am Sonntagmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr Havixbeck mit beiden Löscheinheiten zum Marienstift gerufen. „Die Brandmeldeanlage des Pflegeheims sorgte für einen Vollalarm bei der Feuerwehr “, berichtete Spindelndreier. Es habe sich aber um einen Fehlalarm gehandelt, der auch durch den starken Wind möglicherweise ausgelöst worden sei. Nach der Überprüfung der Anlage seien die beiden Löscheinheiten wieder eingerückt.

Es folgten weitere Einsätze, wie ein auf die Straße gekippter Baum in der Bauerschaft Walingen an der Kreisstraße 1. Danach bezogen die Feuerwehrleute Quartier im Gerätehaus, um schneller reagieren zu können. „Es waren so viele Freiwillige vor Ort, dass alle Fahrzeuge besetzt werden konnten.“

Im Bereich der Baumberge, in der Nähe des Marienhofs und der Steverburg, unterstützte die Havixbecker Feuerwehr ihre Kameraden aus Nottuln. Straßensperrungen waren erforderlich, um umgestürzte Bäume zu entfernen. Am Montagmorgen ging es für die Wehrmänner auch in Richtung Laer-Holthausen. Dort halfen sie der örtlichen Feuerwehr bei Aufräumarbeiten mit. Am Montag folgten immer wieder kleinere Einsätze, da dicke Äste von Bäumen auf Flächen flogen. Verletzt wurde niemand.

Die beiden Havixbecker Schulen sowie die Musikschule hatten den Unterricht vorsorglich für Montag abgesagt, um die Kinder nicht in Gefahr zu bringen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7252287?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker