Erlös für Projekte in Havixbeck
Kolpingfamilie sammelte Altkleider

Havixbeck -

Alle Hände voll zu tun hatten die ehrenamtlichen Helfer der Kolpingfamilie Havixbeck bei der Altkleidersammlung. Mit mehreren Fahrzeugen holten sie die von den Bürgern an die Straße gestellten Säcke ab, um sie am Sammelplatz auf einen Lastwagen zu verladen.

Dienstag, 11.02.2020, 10:00 Uhr aktualisiert: 11.02.2020, 17:17 Uhr
Säckeweise Altkleider sammelten die ehrenamtlichen Helfer der Kolpingfamilie ein. An der zentralen Sammelstelle wurden die Altkleider in einen großen Lastwagen umgeladen.
Säckeweise Altkleider sammelten die ehrenamtlichen Helfer der Kolpingfamilie ein. An der zentralen Sammelstelle wurden die Altkleider in einen großen Lastwagen umgeladen. Foto: Kolpingfamilie

Die Kolpingfamilie sammelte in Havixbeck Altkleider. Rund 30 fleißige ehrenamtliche Helfer fanden sich dazu am Altkleiderlager ein. Mit von den Firmen Dirks, Mühlenbeck, Dillerup und Dertenkötter zur Verfügung gestellten Transportfahrzeugen wurden die an den Straßenrand gestellten Altkleider zur Sammelstelle gebracht und auf einen Lastwagen verladen.

Die Kolpingfamilie unterstützt mit dem Erlös der Sammlung soziale, missionarische und karitative Projekte in Havixbeck. So wurden im vergangenen Jahr die Jugendfeuerwehr, der Förderverein „Lichtblicke“ des Marienstifts, der Pfarreirat, der Kinderchor Diotonis und die Kindertagesstätte im Flothfeld mit großzügigen Spenden bedacht.

Die Kolpingfamilie weist auf den ganzjährig auf dem Wertstoffhof bereitstehenden Anhänger zur Abgabe alter Kleider und Schuhe hin und bedankt sich bei allen Altkleiderspendern. Wer noch ausrangierte Textilien spenden möchte, für den aber der Transport zum Problem wird, kann sich direkt an die Kolpingfamilie wenden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7252358?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Rosenmontagszug mit fröhlichen Holländern und strahlendem Prinz Karneval
Für Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) ist der schönste Moment der ganzen Session gekommen: Mit den Adjutanten Frank Hoffmann (v.l.), Andreas Koch und Christian Lange rollt er auf den Prinzipalmarkt zu.
Nachrichten-Ticker