Stifterforum der Bürgerstiftung
Grundkapital binnen zehn Jahren fast verdoppelt

Havixbeck -

Bei verdienten Stiftern und Zustiftern bedankte sich sich die Bürgerstiftung Havixbeck beim Stifterforum auf Haus Havixbeck. Zurückgeblickt wurde auf das Engagement der Bürgerstiftung in den vergangenen zehn Jahren.

Donnerstag, 13.02.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 13.02.2020, 18:23 Uhr
Hans-Peter Boer hielt vor den Stiftern und Zustiftern der Bürgerstiftung Havixbeck einen Vortrag zum Thema „Heimat Münsterland“.
Hans-Peter Boer hielt vor den Stiftern und Zustiftern der Bürgerstiftung Havixbeck einen Vortrag zum Thema „Heimat Münsterland“. Foto: Bürgerstiftung

Zum Abschluss der der Veranstaltungen zum zehnjährigen Bestehen hatten Stiftungsrat und Vorstand der Bürgerstiftung Havixbeck alle Stifter und verdiente Zustifter zur Anerkennung ihres besonderen Engagements für die Bürgerstiftung zu einem informativen und geselligen Abend in den Saal des Kapellenflügels des Hauses Havixbeck eingeladen.

Ulrich Lork begrüßte stellvertretend für den Hausherren und Stiftungsratsvorsitzenden Clemens Freiherr von Twickel, der verhindert war, gut 30 Gäste. Als Vorsitzender des Vorstandes gab Klaus Gottschling einen Rückblick über das Engagement der Bürgerstiftung in den vergangenen zehn Jahren.

Es konnten viele Projekte Havixbecker Kindertagesstätten, Schulen, karitativer Organisationen und Vereine, aber auch einzelne Familien unterstützt werden. Insgesamt wurden Projekte mit über 30 000 Euro gefördert. Die gesamte finanzielle Entwicklung der Stiftung stellte Schatzmeister und stellvertretender Vorsitzender Hans-Gerd Hense vor. Vor zehn Jahren startete die Stiftung mit einem Grundkapital von 67 000 Euro, das sich durch Zustiftungen und besondere Aktionen, wie Festliches Wintermahl oder das Familienpicknick mit dem abendlichen Konzert auf Haus Havixbeck im vergangenen Jahr, inzwischen fast verdoppelt hat.

Vor allem seien es aber auch viele größere und kleinere Einzelspenden, die erst das besondere karitative Engagement der Bürgerstiftung ermöglichen, wofür im Jahr 2019 der Bundesverband Deutscher Stiftungen die Bürgerstiftung Havixbeck mit dem deutschen Stifterpreis auszeichnete, heißt es in einer Pressemitteilung der Stiftung.

Bevor es zum gemütlichen Teil des Abends überging, hielt Hans-Peter Boer, Vorsitzender des Kreisheimatvereins, einen Vortrag „Heimat Münsterland – Aspekte neuerer Entwicklungen“. Mit beeindruckenden Bildern des Fotografen Andreas Lechtape konnte Buchautor Boer seine Thesen verdeutlichen und ergänzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7255445?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker