Frühlingsfest
Neu: Flohmarkt für jedermann

Havixbeck -

Das Havixbecker Frühlingsfest steht zwar noch nicht unmittelbar bevor. Aber jetzt heißt es schon: Anmelden für die Flohmärkte, damit man noch einen Platz bekommt.

Samstag, 07.03.2020, 10:38 Uhr aktualisiert: 07.03.2020, 10:40 Uhr
Bunte Blumenpracht im Havixbecker Ortskern. Das Frühlingsfest findet in diesem Jahr am 19. April statt. Die Anmeldungen für die Flohmärkte werden ab sofort entgegengenommen.
Bunte Blumenpracht im Havixbecker Ortskern. Das Frühlingsfest findet in diesem Jahr am 19. April statt. Die Anmeldungen für die Flohmärkte werden ab sofort entgegengenommen. Foto: Iris Bergmann

Der Blick aus dem Fenster löst in diesen Tagen zwar keine Frühlingsgefühle aus. Aber die Flora ist hier und da schon recht forsch unterwegs. Und lange ist es nun auch nicht mehr hin bis zum Havixbecker Frühlingsfest . Das findet in diesem Jahr am 19. April (Sonntag) statt. Marketing Havixbeck macht schon einmal auf die Attraktionen aufmerksam, die die Gäste an diesem Tag erleben können, und weist vor allem auch darauf hin, dass die Anmeldungen für die beiden geplanten Flohmärkte ab sofort erfolgen können.

Da ist zunächst einmal der Flohmarkt für Kinder, der von 11 bis 18 Uhr auf der „oberen“ Hauptstraße stattfindet. Angeboten und verkauft werden darf alles rund ums Kind. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 11. April möglich im Geschäft Aupers, Hauptstraße 47. Die Gebühr für 3 Meter Standfläche beträgt 2 Euro.

Neu ist der Flohmarkt für jedermann. Dieser findet von 11 bis 18 Uhr auf der Altenberger Straße statt. Die Anmeldung ist ebenfalls ab sofort bis zum 11. April bei Aupers möglich. Die Gebühr beträgt hier 5 Euro für 3 Meter.

Mit dem neuen Flohmarkt für jedermann verwandelt sich die Altenberger Straße in einen großen Basar, auf dem Hobbyhändler all diejenigen Dinge an den Mann oder an die Frau bringen können, die sie selbst nicht mehr benötigen, die aber für andere noch einen Wert darstellen. Marketing Havixbeck weist einschränkend darauf hin, dass nur Privatleute und auch nur Havixbecker als Verkäufer teilnehmen dürfen.

Das Frühlingsfest insgesamt findet in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in den Bereichen Hauptstraße, „obere“ Hauptstraße, Altenberger Straße und Schulstraße statt.

Das Prinzip der Organisatoren ist wieder, dass möglichst viel Handgefertigtes angeboten wird, „also nichts von der Stange“, wie Ulla Terschluse von Marketing Havixbeck betont. Zu finden sein werden Handarbeiten aus Stoff für Babys und Kids (Mützen, Schals, Hosen), Einkaufstaschen, Utensilos, handgefertigte Gürtel, Ledertaschen, Lederbörsen, Naturseifen, Holzdeko und Holzschmuck, Tücher, Schals, Körnerkissen und vieles mehr.

Auch werden sich wieder verschiedene Vereine präsentieren und einige Überraschungen für die Besucherinnen und Besucher bereit halten.

Unter dem Motto „Alles rund um den Garten“ werden Rasenmäher, Mähroboter, Motorsägen, Heckenscheren und vieles andere mehr für die Gartenarbeit präsentiert. Infostände zum Beispiel zu Markisen, Haustüren, Fenstern, Rolläden, Sonnen- und Sichtschutz, Kellerschachtabdeckungen, Plissee- und Insektenschutz, Glassanierung, Einbruchschutz und weiteren interessanten Produkten sind ebenfalls mit dabei.

Auch für Essen und Trinken ist natürlich gesorgt: Pommes und Bratwurst, kühle Getränke, frische Backwaren aus dem Holzofen, Süßwaren, Eis und mehr werden angeboten. Auch die hiesigen Bäckereien und Gastronomiebetriebe werden Angebote machen. Auf dem Hollandmarkt gibt es neben typisch holländischen Köstlichkeiten wie Käse, Poffertjes, Lakritz, Obst und Fisch auch Blumen, Heimtierbedarf, Lederwaren, Brot und anderes.

Der Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen, sodass die Gäste den Besuch des Frühlingsfestes mit einem Abstecher in die örtlichen Geschäfte verbinden können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7314364?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker