Erster Todesfall im Kreis Coesfeld
Havixbecker stirbt an Corona-Infektion

Havixbeck -

Im Krankenhaus ist ein 79 Jahre alter Mann aus Havixbeck aufgrund der Ansteckung mit dem Coronavirus verstorben.

Freitag, 27.03.2020, 18:24 Uhr aktualisiert: 29.03.2020, 16:28 Uhr
Ein 3D-Druck des Coronavirus.
Ein 3D-Druck des Coronavirus. Foto: Robert Michael

Im Kreis Coesfeld ist der erste Tote aufgrund einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu beklagen. Ein 79-jähriger Mann aus Havixbeck ist im Krankenhaus an der Erkrankung verstorben, berichtet der Kreis Coesfeld am Freitagnachmittag.

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr spricht den Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus: „In dieser schweren Zeit denken wir an alle, die um den Verstorbenen trauern. Der Kreis Coesfeld fühlt mit Ihnen.“ Zugleich fordert der Landrat die Bevölkerung auf, sich verantwortungsbewusst an alle Regelungen und Anordnungen zu halten: „Es ist ganz klar so: Dadurch werden auch im Kreis Coesfeld Menschenleben gerettet“, betont Dr. Schulze Pellengahr.

Die Zahl der nachgewiesenen Ansteckungen mit dem Coronavirus lag am Freitag im Kreis Coesfeld insgesamt bei 264 Fällen – gegenüber dem Stand von 234 Fällen am Donnerstag. Unter den 264 Fällen sind 13 Personen in Havixbeck. Die Zahl der gesund gemeldeten Menschen, am Freitag 36, wird nicht von der Gesamtzahl der Ansteckungen abgezogen.

Insgesamt werden im Kreis Coesfeld derzeit 15 mit dem Coronavirus infizierte Menschen im Krankenhaus behandelt, davon drei auf der Intensivstation, so die Kreisverwaltung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7346702?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker