Volksbank schließt Geldautomaten-Standort in Hohenholte
„Sicherheit hat höchste Priorität“

Hohenholte -

Die Volksbank Baumberge schließt Ende Mai ihren SB-Standort in Hohenholte.

Mittwoch, 13.05.2020, 14:06 Uhr aktualisiert: 14.05.2020, 17:44 Uhr
Die Volksbank Baumberge schließt zum Ende des Monats ihren SB-Standort in Hohenholte. Sicherheitsgründe hätten dies erforderlich gemacht.
Die Volksbank Baumberge schließt zum Ende des Monats ihren SB-Standort in Hohenholte. Sicherheitsgründe hätten dies erforderlich gemacht. Foto: Klaus de Carné

Die Volksbank Baumberge schließt aus Sicherheitsgründen ihren Geldautomaten-Standort in Hohenholte. „Sicherheit hat für unsere Volksbank Baumberge höchste Priorität“, betont Dirk Spanderen , Vorstandsvorsitzender der Volksbank Baumberge. Nach einer umfangreichen Risikoanalyse mit Polizei und Versicherung steht nun fest: Die Volksbank Baumberge wird die SB-Filiale in Hohenholte zum 29. Mai (Freitag) aus Sicherheitsgründen schließen.

Durchgeführt wurde die Risikoanalyse aufgrund eines Angriffs auf die SB-Filiale der Volksbank Baumberge in Laer-Holthausen. Diese ist in einer ähnlichen Infrastruktur beheimatet wie in Hohenholte.

Dank aufmerksamer Bürger entstand der Volksbank dort ausschließlich ein materieller, aber dennoch finanziell erheblicher Schaden. Bereits vor einigen Jahren war der Standort Ziel von Kriminellen, die mit Gas den Geldautomaten gesprengt hatten.

„Wir hoffen, die Hohenholter haben Verständnis für unsere Entscheidung und freuen uns, unsere Kunden künftig persönlich in unserer Niederlassung oder an unseren Automaten in Havixbeck zu begrüßen. Bargeld und Kontoauszüge können zudem deutschlandweit kostenfrei an allen Volksbanken abgeholt werden“, so Volksbank-Vorständin Helena Hass. Den Geldautomaten-Standort in Laer-Holthausen wird die Volksbank ebenfalls aus Sicherheitsgründen nicht wieder öffnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7407665?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker