Die AFG geht neue Wege zur Beratung für Schulabgänger
Die Schule beendet – was nun?

Havixbeck -

Zum Ende der Schulzeit ergeben sich bei den Schulabgängern oft noch zahlreiche Fragen zur konkreten Umsetzung der beruflichen Pläne. Die Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck und die Agentur für Arbeit haben deshalb ein neues Online-Angebot geschaffen, dass auch persönliche Gespräche mit den Berufsberatern per Video ermöglicht. Von Klaus de Carné
Samstag, 06.06.2020, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 06.06.2020, 06:00 Uhr
Die Berufswahlbörse an der AFG ist nur ein Baustein zur Berufsfindung. Eine persönliche Berufsberatung findet nun auch online über die AFG-Plattform „IServ“ statt, wo die Arbeitsagentur zugeschaltet wird und mit dem einzelnen Schüler spricht.
Die Berufswahlbörse an der AFG ist nur ein Baustein zur Berufsfindung. Eine persönliche Berufsberatung findet nun auch online über die AFG-Plattform „IServ“ statt, wo die Arbeitsagentur zugeschaltet wird und mit dem einzelnen Schüler spricht. Foto: Kerstin Adass
Die letzten Prüfungen sind geschrieben, die Sommerferien stehen vor der Tür, aber konkrete Pläne für die Zeit nach der Schule sind mitunter rar.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7438330?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker