Gastspiel im Stift Tilbeck
Zirkus lässt Alltagssorgen vergessen

Havixbeck -

Der Zirkus „Fantastico“ verzaubert derzeit die Bewohnerinnen und Bewohner im Stift Tilbeck. Die ganze Zirkusfamilie um Direktorin Joanna Kocka ist begeistert von der tollen Resonanz auf die Vorstellungen.

Sonntag, 18.10.2020, 19:32 Uhr aktualisiert: 20.10.2020, 17:18 Uhr
Tolle Kunststücke zeigen der fünfjährige Liandro und sein Vater Anthony Kocka gemeinsam während der Vorstellungen im Stift Tilbeck.
Tolle Kunststücke zeigen der fünfjährige Liandro und sein Vater Anthony Kocka gemeinsam während der Vorstellungen im Stift Tilbeck. Foto: Stift Tilbeck

In Corona-Zeiten muss auf vieles verzichtet werden. Große Veranstaltungen wurden abgesagt, es gibt kaum Möglichkeiten, dem Alltag zu entfliehen, vor allem nicht für die Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung oder ihres Alters nicht mobil sein können und in dieser Zeit noch mehr an ihr Zuhause gebunden sind. Aus diesem Grund steht nun im Oktober ein Zirkuszelt im Stift Tilbeck.

Zirkusdirektorin Joanna Kocka und Thomas Kronenfeld, Geschäftsführer der Stift Tilbeck GmbH, freuen sich über die große Resonanz auf das Gastspiel.

Zirkusdirektorin Joanna Kocka und Thomas Kronenfeld, Geschäftsführer der Stift Tilbeck GmbH, freuen sich über die große Resonanz auf das Gastspiel. Foto: Stift Tilbeck

Der Zirkus „Fantastico“ verzaubert in dieser Zeit die Klienten und lässt sie für einen kurzen Augenblick die Sorgen des Alltags vergessen. Darüber freuen sich die Ideengeber, die Geschäftsführenden der Stift Tilbeck GmbH, Ruth Meyerink und Thomas Kronenfeld, die die Tilbecker zu dieser Abwechslung im Pandemie-Alltag einladen. „Wir laden dazu ein, weil vor allem unsere Klienten in den letzten Monaten auf Vieles verzichten mussten. Es gibt nur wenig Möglichkeiten, dem Alltag zu entfliehen, und ein Ende ist noch nicht in Sicht, das zeigen uns ja gerade auch die aktuellen Zahlen. Wir sind sehr stolz, dass alle so gut mitmachen und weiterhin dabei sind, vielleicht können wir auf diese Weise einfach mal ‚Danke‘ sagen, dass wir gemeinsam diese anstrengende und ungewisse Zeit richtig gut gemeistert haben und hoffentlich auch weiterhin so gut meistern werden“, sagt Thomas Kronenfeld, der sich von der tollen Vorstellung der Artisten ebenfalls hat begeistern lassen und sich bei Zirkusdirektorin Joanna Kocka für die gute Zusammenarbeit bedankte.

Feuerspucker Anthony Kocka begeistert mit seiner Kunst.

Feuerspucker Anthony Kocka begeistert mit seiner Kunst. Foto: Stift Tilbeck

Die Artisten des Zirkus „Fantastico“ zeigen in der Manege ihr Können und freuen sich über die mitfiebernden Gäste, die glücklich und begeistert aus der Vorstellung herauskommen, so das Stift Tilbeck weiter in seiner Pressemitteilung. Nach sieben Monaten konnte das Familienunternehmen endlich einmal wieder sein Zelt aufbauen. Und alle Mitwirkenden sind total begeistert über ihre Fans in Tilbeck, die so viel Freude und Spaß an den Vorstellungen haben und das auch immer so authentisch zeigen.

Während Anthony Kocka in der Vorstellung mit Feuerkunststücken erstaunt, begeistert Sohn Liandro mit seinen fünf Jahren als Clown und Artist. Er steht in der Manege, als hätte er in seinem Leben bisher nichts anderes gemacht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7637748?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker