Neues Xylofon für Blasorchester
Sparkasse ist Pate von „Annette“

Havixbeck -

Das Sinfonische Blasorchester Havixbeck konnte mit einem Xylofon ein weiteres Instrument anschaffen, das auf der Wunschliste der Musikerinnen und Musiker stand. Eine Spende machte es möglich.

Freitag, 23.10.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 20:28 Uhr
Das Xylofon „Annette“ gehört nun zum Sinfonischen Blasorchester Havixbeck. Darüber freuen sich (v.l.) Marlies Lenczyk (Schriftführerin), Rudi Seidel (Kassierer), Carsten Fischer (Sparkassen-Regionaldirektor) und Guido Henrichmann.
Das Xylofon „Annette“ gehört nun zum Sinfonischen Blasorchester Havixbeck. Darüber freuen sich (v.l.) Marlies Lenczyk (Schriftführerin), Rudi Seidel (Kassierer), Carsten Fischer (Sparkassen-Regionaldirektor) und Guido Henrichmann. Foto: Sparkasse Westmünsterland

Mit der Aktion „Hörst du meine Triangel“ schreibt das Sinfonische Blasorchester Havixbeck eine echte Erfolgsgeschichte. Viele der erhofften Wunschinstrumente konnten angeschafft werden und bereiten den Musikerinnen und Musikern bei jeder Probe noch mehr Freude.

Auch die Sparkasse Westmünsterland hat eine Patenschaft für ein Musikinstrument übernommen. Für eine Spende von 2000 Euro ist das Xylofon namens „Annette“ mit einem schönen Messingschild markiert worden.

„Die Paten können ihrem Instrument einen Namen geben. Dadurch wird die Spende etwas Persönliches und nachhaltig sichtbar“, sagt Rudi Seidel, Kassierer des Vereins. „Mich hat die Idee sofort begeistert, nun sind wir ein Teil des Orchesters“, freut sich Sparkassen-Regionalleiter Carsten Fischer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7644224?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker