50 Jahre Sportschützen Havixbeck
Im alten Kino fing alles an

Havixbeck -

Vor 50 Jahren wurden die Sportschützen Havixbeck gegründet. Trainiert wurde zunächst im alten Kino des Ortes. Heute verfügt der Verein über einen modernen Schießstand im Sportzentrum Flothfeld.

Dienstag, 01.12.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 15:15 Uhr
Der damalige Bürgermeister Bernhard Gudorf brauchte bei der großen Einweihungsfeier eine sichere Hand.
Der damalige Bürgermeister Bernhard Gudorf brauchte bei der großen Einweihungsfeier eine sichere Hand. Foto: Sportschützen

Im örtlichen Vereinsleben sind die Sportschützen Havixbeck nicht mehr wegzudenken. Dabei galt es einige Hürden im Laufe der Vereinsgeschichte zu überwinden. Ein Rückblick auf ein halbes Jahrhundert.

Alles begann mit der Gründung der „Sportschützen Havixbeck“ im Jahre 1970 durch sieben engagierte Havixbecker. Zum Vorsitzenden wurde dabei einstimmig Heinrich Spiekermann gewählt. Die ersten Schüsse mit einem Luftgewehr fielen in einem alten Kino in Havixbeck – über die Sitzreihen hinweg – bevor es nach dessen Abriss zur Wirtschaft Waldfrieden und anschließend zur Kegelbahn der Gastwirtschaft Kemper ging, wo immer ein provisorischer Schießstand aufgebaut wurde.

Innerhalb eines Jahres nach der Gründung zog der Verein schließlich auf den umgebauten Dachboden der Schreinerei Spiekermann, wo den Schützen nun ein richtiger Schießstand mit vier Bahnen zur Verfügung stand. Doch schon im September 1972 brannte der Dachstuhl aus unbekannter Ursache nieder und die Vereinsmitglieder standen vor der Herausforderung, diesen mit viel Eigenleistung an gleicher Stelle wiederaufzubauen.

Viel Eigenleistung der Mitglieder

Die Einweihungsfeier fand im Februar 1974 mit einer großen Karnevalsfete nun sogar in einem Aufenthaltsraum mit einer neuen „Sportschützen-Zielwasser-Theke“ statt. Mit einem Monatsbeitrag von damals 4 Mark für Erwachsene und 1,50 Mark für Jugendliche trainierten fortan Jung und Alt, sodass neben den Meisterschaften auf Kreisebene auch an Wettkämpfen der Bezirksliga teilgenommen wurde.

Der Verein wuchs, doch der nächste Stolperstein folgte zehn Jahre später: Die Kreisverwaltung Coesfeld untersagte den Sportschützen die weitere Unterhaltung des Schießstandes, da „der fließende Verkehr durch die abbiegenden Fahrzeuge an Trainingsabenden auf der angrenzenden Landstraße gestört werde“.

Mit Unterstützung der Gemeinde Havixbeck, die sich besonders für die Jugendlichen einsetzte, wurde ein gerichtlicher Aufschub von zwei Jahren erwirkt. In der Folge errichteten die Vereinsmitglieder im Sportzentrum Flothfeld einen neuen Schießstand mit zehn automatischen Bahnen samt Clubraum.

Der Vorstand freut sich über das Jubiläum: (v.l.) Walter Spiekermann (Vorsitzender), Anja Westbeld (Kassenwartin), Werner Möller (2. Vorsitzender), Mathilde Spiekermann (Schriftführerin) und Stephan Albers (Sportwart)

Der Vorstand freut sich über das Jubiläum: (v.l.) Walter Spiekermann (Vorsitzender), Anja Westbeld (Kassenwartin), Werner Möller (2. Vorsitzender), Mathilde Spiekermann (Schriftführerin) und Stephan Albers (Sportwart) Foto: Sportschützen

Der Bau erfolgte mit Unterstützung der Gemeinde, einem eigenen Kredit von 50 000 D-Mark, Unterstützung ortsansässiger Firmen und mehreren Tausend Stunden Eigenleistung. Der damalige Bürgermeister Bernhard Gudorf brauchte bei der großen Einweihungsfeier eine sichere Hand, denn er gab den ersten Schuss ab und offenbarte einen Hang nach rechts – denn statt seine eigene Scheibe zu treffen ging sein Schuss in das Ziel der benachbarten Bahn.

Auch Pfarrer Albert Wöstmann und Pfarrer Theo Schmidt versuchten ihr Glück mit einem Luftgewehr, natürlich nicht ohne eine biblische Anspielung auf Abrahams Sohn Ismael, der ein guter Schütze gewesen sei.

Stetig steigende Mitgliederzahlen

Die Mitgliederzahlen stiegen stetig an. Besonderes Engagement zeigte dabei unermüdlich Heinrich Spiekermann, der jedes Problem anpackte und immerzu nach vorne sah. So stärkte er den Zusammenhalt des Vereins, in welchem im Laufe der Jahre etliche Mitglieder zu Trainern und Schießleitern ausgebildet wurden. Es entstand eine eigene Jugendabteilung, in der Mädchen und Jungen ab dem zwölften Lebensjahr bis heute wöchentlich trainieren können. Die Teilnahme an den Landesmeisterschaften in Dortmund ist keine Seltenheit.

„Sie erlernen nicht nur den sportlich erfolgreichen Umgang mit dem Luftgewehr“, stellt Walter Spiekermann heraus. Er übernahm vor 28 Jahren den Vereinsvorsitz von seinem Vater und legt Wert darauf, „dass die Jugendlichen vor allem Verantwortung im Umgang mit einem Luftgewehr lernen.“

Dieses Jahr kann der Verein auf eine turbulente, aber erfolgreiche 50-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Gerne hätten die Sportschützen ihr Jubiläum mit einem großen Festakt gefeiert, doch aufgrund der Corona-Pandemie wurden alle Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt. So sind auch viele interne Ereignisse wie das Oktoberfest, Grünkohlessen oder die Maitour abgesagt worden.

Präsent im Gemeindeleben

Darüber hinaus präsentiert sich der Verein seit Jahrzehnten mit einem Tag der offenen Tür mit großem Pokalschießen für alle Havixbecker Vereine. Auch auf der Tilbecker Herbstkirmes und dem Freibadfest sind die Sportschützen seit Jahren mit einem Schießstand vertreten. Denn gute Öffentlichkeitsarbeit sei nach wie vor wichtig, pflichtet auch der aktuelle Vorstand bei, berichtet Walter Spiekermann.

Der Vorstand freut sich über das Jubiläum: Walter Spiekermann (Vorsitzender), Anja Westbeld (Kassenwartin), Werner Möller (2. Vorsitzender), Mathilde Spiekermann (Schriftführerin), Stephan Albers (Sportwart). Rund 75 Mitglieder zählen die Sportschützen Havixbeck aktuell. Der Trainingsbetrieb kann momentan nicht stattfinden, auch die neue Liga-Wettkampfsaison ruht. „Wir freuen uns über jeden Schießsport-Interessierten“, betont Walter Spiekermann und lädt – sobald wieder möglich – zu den Trainingszeiten donnerstags ab 19 Uhr ein.

Darüber hinaus kann jedermann über die Homepage www.sportschuetzen-havixbeck.de einen Einblick in das Vereinsgeschehen bekommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7701852?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker