Schulplattform „IServ“ auch in Havixbeck nicht nutzbar
Kein Unterricht an der Gesamtschule

Havixbeck -

In vielen Schulen in NRW hat am Montag der digitale Unterricht begonnen – in etlichen aber auch nicht. Die Schüler der Anne-Frank-Gesamtschule werden erst Mittwoch loslegen. „IServ“, die Plattform der Schule, funktioniert nur eingeschränkt. Schulleiter Torsten Habbel hat die Notbremse gezogen. Von Bettina Laerbusch
Montag, 11.01.2021, 15:52 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 11.01.2021, 15:52 Uhr
Für das Distanz-Lernen geben hier Nils Laydorf (l.) und Nikolaus Streibert, Lehrer an der Anne-Frank-Gesamtschule, Mitte Dezember digitale Endgeräte aus. Nutzen konnten die Schüler diese am Montag noch nicht für den Unterricht.
Für das Distanz-Lernen geben hier Nils Laydorf (l.) und Nikolaus Streibert, Lehrer an der Anne-Frank-Gesamtschule, Mitte Dezember digitale Endgeräte aus. Nutzen konnten die Schüler diese am Montag noch nicht für den Unterricht. Foto: Archiv/AFG
1100 Schülerinnen und Schüler hat die Anne-Frank-Gesamtschule, bis auf zwei waren am Montagmorgen nach Angaben von Schulleiter Dr. Torsten Habbel alle mit Endgeräten für den digitalen Unterricht ausgestattet. „Die letzten zwei Schüler holen sich Endgeräte heute ab.“ So weit, so gut. Doch digitalen Unterricht, den gab es am Montag an der Gesamtschule nicht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7761076?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7761076?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker