Zwangspause im Fitnessstudio
Gemeinsamer Sport fehlt sehr

Havixbeck -

Virtuelle Sportkurse sind keine wirkliche Alternative zum realen Besuch im Fitnessstudio. Dies stellen Sarah Martin, Inhaberin von „Der Sportklub“ in Havixbeck, und ihr Team auch im zweiten Lockdown wieder fest. Deshalb hoffen sie, dass der Trainingsbetrieb möglichst bald wieder startet. Von Ansgar Kreuz
Montag, 01.02.2021, 17:50 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.02.2021, 17:50 Uhr
Service-Leitung Manuela Mendes (l.) und Inhaberin Sarah Martin wünschen sich, dass schon bald wieder im Sportklub eifrig trainiert werden kann. Dann können endlich auch die neu angeschafften Luftreiniger ihre Wirkung entfalten.
Service-Leitung Manuela Mendes (l.) und Inhaberin Sarah Martin wünschen sich, dass schon bald wieder im Sportklub eifrig trainiert werden kann. Dann können endlich auch die neu angeschafften Luftreiniger ihre Wirkung entfalten. Foto: Ansgar Kreuz
Die zum neuen Jahr gefassten guten Vorsätze, mehr für die Fitness zu tun, müssen weiter warten. Gähnende Leere herrscht wegen des Lockdowns derzeit im Havixbecker Fitnessstudio „Der Sportklub“, wo sonst Aktive an Geräten ihre Körper stählen oder in Kursen unter Anleitung Kondition sammeln.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7795150?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7795150?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker