Vorsitzender Ha Jo Walden sorgt sich um den SWH und die Vereinslandschaft
„Wir scharren schon mit den Hufen“

Havixbeck -

Die Schwarz-Weißen selbst wären weitestgehend vorbereitet, betont der Vorsitzende des Vereins mit elf Abteilungen und insgesamt rund 1000 Mitgliedern. Von Christian Besse
Montag, 22.02.2021, 07:19 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 22.02.2021, 07:19 Uhr
SWH-Vorsitzender Ha Jo Walden macht sich große Sorgen, wie es mit dem Sportverein weitergehen könnte.
SWH-Vorsitzender Ha Jo Walden macht sich große Sorgen, wie es mit dem Sportverein weitergehen könnte. Foto: Ina Geske
„Wir scharren schon mit den Hufen“, sagt Ha Jo Walden, Gesamtvorsitzender von Schwarz-Weiß Havixbeck. Seit Monaten warten die Sportler darauf, dass der Ligabetrieb beziehungsweise die Wettbewerbsreigen wieder starten oder zumindest das Training wieder startet. Doch noch gilt der Lockdown, sportlich gesehen haben die Athleten, vom Jogging abgesehen, Hausarrest. Licht am Ende des Tunnels, irgendeine Perspektive? Fehlanzeige. Und genau das bereitet Vereinsfunktionären wie Walden immer mehr Sorgen. „Uns fehlt ein Plan der Politik.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7830890?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7830890?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker