1. Hohenholter Lauftreff-Challenge
Anderthalb Mal um die Erde

Hohenholte -

Die 1. Hohenholter Lauftreff-Challenge könnte zu einer neuen „Marke“ in der Lauftreff-Szene im Münsterland werden. Der Erfolg des Events jedenfalls macht Mut.

Mittwoch, 07.04.2021, 07:00 Uhr
Die Läuferinnen und Läufer machten sich alleine oder zu zweit, auf den Weg.
Die Läuferinnen und Läufer machten sich alleine oder zu zweit, auf den Weg. Foto: Lauftreff Hohenholte

Nachdem die Sportler des Lauftreffs Hohenholte im November mit großem Erfolg ihren Europa-Spendenlauf veranstaltet hatten und die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie auch weiter Laufveranstaltungen im üblichen Rahmen unmöglich machten, entstand die Idee der 1. Hohenholter Lauftreff-Challenge.

 Da kontaktfreier Sport im Freien alleine oder zu zweit erlaubt war, hatten die teilnehmenden Vereine LG Coesfeld, run4fun Greven, TuS Altenberge , Marathon Steinfurt und der Lauftreff Hohenholte die Aufgabe, innerhalb von fünf Wochen möglichst viele ihrer Mitglieder zu aktivieren, ihre Läufe mit GPS-Uhren aufzuzeichnen und möglichst viele Kilometer zurückzulegen.

Marathon Steinfurt siegt

Der Pokal-Wettbewerb startete am 1. März und ging am Ostersonntag mit einem grandiosen Ergebnis zu Ende: Insgesamt haben die 557 Läufer und Walker aller fünf teilnehmenden Vereine in fünf Wochen zusammen eine Strecke von vorher nicht für möglich gehaltenen 58 263,66 Kilometern zurückgelegt. Eine Distanz, die annähernd einer anderthalbfachen Umrundung der Erde entspricht, wie der Lauftreff Hohenholte in seiner Pressemitteilung nicht ohne Stolz berichtet.

 Schon beim Zwischenstand nach drei Wochen (wir berichteten) hatte sich abgezeichnet, dass Marathon Steinfurt seiner Favoritenrolle gerecht werden könnte. Und erwartungsgemäß beendeten am Ostersonntag die 137 Sportler aus Steinfurt mit insgesamt 17 921,2 Kilometern dann auch als Pokalsieger den Wettkampf.

Der Lauftreff Hohenholte konnte 149 Teilnehmer motivieren, sich an der Challenge zu beteiligen und erreichte bei dem Wettstreit mit den Top-Adressen der Laufszene im Münsterland mit 11 319,99 Kilometern einen hervorragenden 3. Platz.

Bei einzelnen Läufen war auch ein vierbeiniger Pacemaker mit von der Partie.

Bei einzelnen Läufen war auch ein vierbeiniger Pacemaker mit von der Partie. Foto: Lauftreff Hohenholte

Entsprechend begeistert zeigte sich Chris Voll, der Leiter des Lauftreffs Hohenholte und Initiator der Challenge: „Dass wir uns in diesem erstklassigen Teilnehmerfeld behaupten konnten, zeigt, dass wir uns auch vor den Besten nicht verstecken müssen. Ich freue mich sehr darüber, dass es uns mit der 1. Hohenholter Lauftreff-Challenge gelungen ist, so viele Sportler anzusprechen und zu besonderen Leistungen zu motivieren.“

Die teilnehmenden Vereine haben nach dem erfolgreichen Verlauf der Aktion einstimmig beschlossen, die Hohenholter Lauftreff-Challenge als jährliche Laufveranstaltung in den Wintermonaten zu etablieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7903200?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Nachrichten-Ticker