Sa., 20.10.2018

Seppenrader kämpft um Behindertenparkausweis Ihm fehlt die Luft zum Laufen

Sein mobiles Sauerstoffgerät muss der an COPD erkrankte Josef Keldenich immer bei sich haben. Weite Wege kann er trotzdem nicht mehr gehen. Dennoch wurde sein Antrag auf einen Behindertenparkausweis abgelehnt.

Seppenrade - Seine Krankheit nimmt ihm buchstäblich die Luft zum Atmen – Josef Keldenich aus Seppenrade ist an COPD erkrankt. Nur wenn der 62-Jährige sein mobiles Sauerstoffgerät dabei hat, kann er noch sein Auto nutzen. Allerdings darf er den Wagen trotz seiner Einschränkung nicht auf einem Behindertenparkplatz abstellen. Dazu ist er nicht krank genug. Von Beate Nießen

Sa., 20.10.2018

Leistungssporthalle: Möglicher Bombenfund auf der Baustelle Bergung bis Ende der Woche

Zurzeit ruhen die Arbeiten auf der Baustelle.

Lüdinghausen - Seit rund zwei Wochen ruhen die Arbeiten auf der Baustelle der neuen Leistungssporthalle. Der Grund: Im Erdreich wurde in fünf Meter Tiefe ein metallischer Gegenstand ausgemacht. Inzwischen sind die technischen Voraussetzungen geschaffen, um das Verdachtsobjekt zu bergen. Ende nächster Woche soll Klarheit herrschen, ob es sich um eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg handelt. Von Anne Eckrodt


Fr., 19.10.2018

Kursus für Ehrenamtliche Zeit an Menschen verschenken

(Symbolbild) 

Lüdinghausen - Menschen, die freie Zeitkapazitäten sinnvoll nutzen und Freude an der Begegnung mit Familien mit behinderten Angehörigen haben und diese mit ihrer Lebenserfahrung unterstützen möchten, können sich jetzt in einem Angebot des der Familienunterstützende Dienstes zur „Begleitperson für Menschen mit Behinderung“ fortbilden lassen.


Fr., 19.10.2018

„Ökumenische Kirchennacht“ Zwischen Musik und Stille

Ein Ort der „Ökumenischen Kirchennacht“: die kleine Kirche an der Burg. 

Lüdinghausen - Wer am 27. Oktober (Samstag) einen Gegenpol zur Kneipennacht sucht, wird beim Angebot des KAKTuS-Literaturkreises und des ökumenischen Arbeitskreises fündig. Ab 18.30 Uhr bieten die Organisatoren an verschiedenen Orten Lesungen, Musik, Meditation und Illuminationen.


Fr., 19.10.2018

Lennart Woelke ist Bufdi bei der Lüdinghauser Wehr Er hat Feuer gefangen

Gar nicht so leicht: Schere und Spreizer des hydraulischen Rettungssatzes bringen jeweils rund 20 Kilogramm auf die Waage. Mario Mentel (l.) und sein Kollege Klaus Hesselmann erläutern Lennart Woelke (r.) nach und nach die Technik. Der 18-Jährige absolviert ein Jahr Bundesfreiwilligendienst bei der Feuerwehr Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Ein Jahr war die Stelle vakant. Jetzt hat die Freiwillige Feuerwehr Lüdinghausen mit Lennart Woelke wieder einen Bundesfreiwilligendienstler. Er unterstützt nicht nur die beiden hauptamtlichen Kräfte, sondern entlastet auch die Ehrenamtlichen. Von Anne Eckrodt


Do., 18.10.2018

Bauarbeiten an der B 58/Selmer Straße beendet Kreisverkehr ist wieder frei

Freie Fahrt im Kreisverkehr: Der Landesbetrieb Straßen.NRW ist mit den Sanierungsarbeiten an der B 58/Selmer Straße planmäßig fertig geworden.

Lüdinghausen - Im Kreisel an der B 58/Selmer Straße rollt der Verkehr wieder. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat die Sanierungsarbeiten – wie geplant – Mitte Oktober abgeschlossen. Von Anne Eckrodt


Fr., 19.10.2018

Neuer Garten für Kita Kunterbunt Fast alles neu

Sponsoren und Hilfskräfte waren zu einem Empfang eingeladen, um das Ergebnis in Augenschein zu nehmen.

Lüdinghausen - Mit der Unterstützung von Sponsoren und Hilfskräften wurde jetzt der Außenbereich der Kindertagesstätte Kunterbunt auf Vordermann gebracht.


Do., 18.10.2018

Büro des Ehrenamtes sucht engagierte Lüdinghauser Die passenden Puzzleteile

Freuen sich auf weitere Bürger, die sich engagieren möchten: (v.l.) Paul Steinebach, Anke Casimir und Uschi Schwering.

Lüdinghausen - Im Büro des Ehrenamtes im Lüdinghauser Rathaus führen Paul Steinebach und Uschi Schwering die passenden Puzzleteile zusammen. Sie vermitteln freiwillige Helfer an die Stellen, die sie benötigen. Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, seien immer willkommen.


Fr., 19.10.2018

Dankeschön für Lüdinghauser Ehrenamtliche Mit dem Nachtwächter unterwegs

Gruppenbild mit „Nachtwächter“ Christoph Davids.

Lüdinghausen - Mit einem ganz besonderen Stadtrundgang hat sich jetzt der Verein „Bürger für Bürger“ bei seinen ehrenamtlich tätigen Mitglieder bedankt.


Fr., 19.10.2018

Kreativgruppe des Clara-Stifts zeigen ihren „Baum des Lebens“ Botschaften auf bunten Blättern

Die Kreativgruppe des Clara-Stifts in Seppenrade mit ihrem „Baum des Lebens“ (v.l.): Hildegard Schulze Spüntrup, Katharina Beer, Hannelore Pals, Heinrich Strotmann, Elfriede Schlierkamp, Hedwig Limke und Agnes Renner. Es fehlt Ilse Breickmann.

Seppenrade - Sie haben einen Baum auf eine Leinwand gemalt und ihn mit bunten Blättern voller Botschaften für ein friedliches Miteinander bestückt. Jetzt war das von der Kreativgruppe des Clara-Stifts in Seppenrade in Gemeinschaftsarbeit erstellte Werk bei der vom Referat Seniorenseelsorge des Bistums Münster organisierten Ausstellung zum Thema „Lebensbaum-Botschaften Hochbetagter zum Frieden“ zu sehen. Von Ira Middendorf


Mi., 17.10.2018

Fünf Bands bei der 16. Lüdinghauser Kneipennacht Es gibt was auf die Ohren

Sie laden zur Kneipennacht ein (v.l.): Jochen Schwering (Lüdinghausen Marketing), Michael Oberhaus (Ricordo), Maren Döttelbeck (Heimlich), Mene Uhlenkott (Hotel zur Post), Marco Scheers (sCheer’s Amadeus) und Ulla Petrausch (Zur Mühle).

Lüdinghausen - Die Lüdinghauser Kneipennacht erfährt am 27. Oktober ihre 16. Auflage. Fünf Bands treten in der längsten Nacht des Jahres in fünf Kneipen auf. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf. Von Peter Werth


Mi., 17.10.2018

Schießerei in Lüdinghauser Bauerschaft Polizei stellt Gotcha-Waffen sicher

(Symbolbild) 

Lüdinghausen - Am Dienstagabend meldete sich ein Jäger bei der Polizei: Er hatte aus einem Wald in der Lüdinghauser Bauerschaft Ermen mehrere Schüsse gehört. Die Beamten stellten kurz darauf drei junge Männer, die angaben, in dem Waldstück mit Farbmarkierungswaffen, sogenannten Gotcha-Waffen, geschossen zu haben.


Mi., 17.10.2018

Lüdinghauserin parkt mit Haftbefehl vor der Polizei Ein besonders dreister Fall

Symbolbild 

Lüdinghausen - Darauf muss man erstmal kommen: Mit einem geliehenen Auto und einem Haftbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis „am Hals“ zu einer Zeugenaussage am Amtsgericht fahren und den Wagen dabei praktischerweise direkt gegenüber vor der Polizeiwache abzustellen – das konnte für die 33-jährige Lüdinghauserin nicht gut gehen.


Mi., 17.10.2018

Bibelnachmittag im St.-Antonius-Kloster Wer soll zum Festmahl eingeladen werden?

Zugreifen erwünscht: Wer ein Fest plant, überlegt sich genau, wen er einlädt. Schließlich soll niemand vergessen werden. Aber wer zählt alles dazu? Um dieses Thema geht es beim nächsten Bibelnachmittag.

Lüdinghausen - „Kommt – alles ist bereit.“ Unter diesem Motto aus Lukas 14,17 steht der Weltgebetstag 2019, in dessen Rahmen die Katholische Frauengemeinschaft der kfd-Regionen Coesfeld, Dülmen, Lüdinghausen und Werne am 6. November (Dienstag) um 14 Uhr alle Interessierten zu einem Bibelnachmittag im St.-Antonius-Kloster einladen.


Mi., 17.10.2018

Hohe Temperaturen und anhaltende Trockenheit Schönwetter – nicht für Landwirte

Den siebten Monat in Folge ohne nennenswerte Niederschläge verzeichnet Hugo Kleuter an der DWD-Wetterstation in der Bauerschaft Brochtrup. „Eine solche Trockenperiode habe ich noch nie erlebt“, sagt er. Der Oktober verzeichnet bereits jetzt mehr Sonnenstunden als sonst im ganzen Monat.

Lüdinghausen - Des einen Freud ist des anderen Leid. Während viele Lüdinghauser die sommerlichen Temperaturen genießen, zum Beispiel bei einem Besuch im Eiscafé, hadern die Landwirte mit der anhaltenden Trockenheit. „Wir haben jetzt den siebten Monat in Folge ohne nennenswerte Niederschläge“, macht Hugo Kleuter, der in seinem Garten in der Bauerschaft Brochtrup eine Wetterstation betreibt, deutlich. Von Heidrun Riese, Anne Eckrodt


Mi., 17.10.2018

Peter Friemel beim Don-Bosco-Treffen in Bonn Wieder on Tour . . .

Nach seiner Knie-OP nutzte Peter Friemel die Fahrt zum Don-Bosco-Treffen in Bonn quasi als Teststrecke. Das Bild zeigt ihn beim Stopp am Rheinufer in Köln. Zurück ging es dann aber mit seiner Frau per Bahnfahrt.

Lüdinghausen - Er kann es nicht lassen. Auch eine Knie-OP konnte Peter Friemel nicht davon abhalten wieder aufs Rennrad zu steigen. Dieses Mal handelte es sich aber ausnahmsweise nicht um eine seiner vielen Sponsorentouren für die Jugendprojekte der Salesianer Don Boscos.


Mi., 17.10.2018

Lüdinghauser SPD-Spitze zur Landtagswahl in Bayern „Das Ergebnis ist schlichtweg ein Debakel“

Michael Spiekermann-Blankertz

Lüdinghausen - Die beiden Spitzen der SPD in Lüdinghausen, der Fraktionsvorsitzende Michael Spiekermann-Blankertz und der Ortsvereinsvorsitzende Niko Gernitz, unternehmen erst gar nicht den Versuch, das Ergebnis ihrer Partei bei der Landtagswahl in Bayern schön zu reden. Beide fordern jetzt Konsequenzen im Bund. Von Anne Eckrodt


Di., 16.10.2018

Jakob-Leupold-Medaille an Lüdinghauser Pinninghoff weckt Interesse

Rektorin Prof. Dr. Gesine Grande (r.) ehrte Prof. Winfried Pinninghoff (M.). Die Laudatio hielt Prof. Dr. Markus Krabbes, Prorektor für Forschung der HTWK Leipzig.

Lüdinghausen/Leipzig - Professor Winfried Pinninghoff ist jetzt in Leipzig mit der Jakob-Leupold-Medaille ausgezeichnet worden. Die dortige Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur ehrte den 69-Jährigen damit unter anderem für sein Engagement für die Nachwuchsförderung.


Mi., 17.10.2018

Abschlussveranstaltung der Sozialraumanalyse Wunsch nach Treffpunkten

Stellten die Ergebnisse der Sozialraumanalyse vor: Christian Heppner und Leah König vom Caritasverband.

Lüdinghausen - Vor allem die älteren Bürger wünschen sich Treffpunkte – das war das Ergebnis der Sozialraumanalyse, der der Caritasverband für den Kreis Coesfeld rund um die Bahnhofstraße durchgeführt hat. Am Montagabend fand die Abschlussveranstaltung statt. Von Inga Kasparek


Di., 16.10.2018

Zweite Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde bald wieder besetzt Verstärkung ist in Sicht

Freuen sich, dass bald wieder Leben im Nordkirchener Pfarrhaus einkehrt: Pfarrerin Silke Niemeyer und Kirchmeister Andreas Spitzley.

Lüdinghausen - Erleichterung macht sich breit bei Pfarrerin Silke Niemeyer, aber auch beim Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Lüdinghausen/Nordkirchen. An den beiden nächsten Wochenenden stellen sich zwei Pfarrerinnen vor, die sich um die Ende Juni ausgeschriebene Stelle bewerben. Damit ist ein Ende der langen Vakanz und der Doppelbelastung Niemeyers in Sicht. Von Anne Eckrodt


Di., 16.10.2018

Neue Brücke über die Ostenstever Stahlkonstruktion statt Holz

Bauzaun statt Brücke: Zurzeit wird die neue Stahlkonstruktion im Werk gebaut. Parallel erfolgen die Schal- und Betonarbeiten am Ufer der Ostenstever.

Lüdinghausen - Lange war die marode Brücke über die Ostenstever in Höhe der Werdener Straße gesperrt. Inzwischen wurde sie abgerissen. Die neue Konstruktion aus Stahl wird im Moment im Werk gefertigt. Bis sie genutzt werden kann, müssen sich Fußgänger und Radfahrer jedoch noch etwas gedulden. Von Anne Eckrodt


Mo., 15.10.2018

Aktion „Bus mit Füßen“ in der Kita St. Dionysius Laufend die Umwelt schonen

Macht Spaß und schon die Umwelt: Der Kindergarten St. Dionysius in Seppenrade hat jetzt die Aktion „Bus mit Füßen“ gestartet. Anstatt von den Eltern im Auto gebracht zu werden, laufen die Kinder von verschiedenen Haltepunkten aus gemeinsam zur Kita.

Seppenrade - Über Nachhaltigkeit können Erwachsene trefflich diskutieren. Die Mädchen und Jungen des St.-Dionysius-Kindergartens schützen die Umwelt ganz praktisch. Dazu gehört auch der „Bus mit Füßen“, der jetzt in Seppenrade gestartet ist.


Sa., 20.10.2018

Schwerbehindertenparkplätze Keine schnelle Lösung

Zwei kleine Buchstaben im Schwerbehindertenausweis entscheiden darüber, ob ein gehandicapter Mensch auch auf einem Parkplatz für Schwerbehinderte parken darf. Dabei sind die Voraussetzungen für den notwendigen Vermerk vom Gesetzgeber so eng gesteckt, dass selbst Menschen mit großen gesundheitlichen Einschränkungen sie oft nicht erfüllen. Von Beate Nießen


Mo., 15.10.2018

Welthospiztag Hilfe für Kranke und Trauernde

Die Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade klärte beim Wochenmarkt in Lüdinghausen über ihre Arbeit auf. Anlass war der Welthospiztag.

Lüdinghausen - Aus Anlass des Welthospiztages informierte jetzt die Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade auf dem Wochenmarkt über ihre Arbeit. Derzeit sind dort neben den beiden hauptamtlichen Koordinatorinnen Margarete Hake und Klaudia Henke-Dammeyer rund 30 ehrenamtliche Kräfte tätig.


Mo., 15.10.2018

Ausstellung der Kaninchenzüchter „Babytiere sind am süßesten“

Die erfolgreichen Züchter des Kaninchenzuchtvereins W 308 wurden am Wochenende ausgezeichnet. 118 Tiere begutachteten die Besucher am Wochenende bei der Ausstellung in der Halle der Taubenzüchter.

Lüdinghausen - Zur Ausstellung hatte am Wochenende der Kaninchenzuchtverein W 308 eingeladen. 118 Tiere wurden ausgestellt. zudem wurden die erfolgreichsten Züchter ausgezeichnet. Von Arno Wolf Fischer


1 - 25 von 2433 Beiträgen

Das Wetter in Lüdinghausen

Heute

16°C 7°C

Morgen

16°C 10°C

Übermorgen

15°C 5°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter