Fr., 16.10.2020

Bau der neuen Markant-Tankstelle Mit großen Schritten voran

Nach ihrer langen Anreise aus Südtirol wurden in dieser Woche die giftgrünen Treibstofftanks der neuen Markant-Tankstelle im Erdreich versenkt.

Lüdinghausen - Die Abbiegespur ist fertig und die Treibstofftanks haben jetzt auch ihren Platz in der Erde gefunden – auf der Baustelle für die Markant-Tankstelle an der Selmer Straße geht es endlich voran. Von Beate Niessen

Fr., 16.10.2020

Herbstgemüse als Deko und Suppe Kürbissemit Biss

Kreativsein mit Kürbissen: Franziska Eckmann (kl. Bild v. l.) und Eva Fuistingvom JuKi-Team haben mit den Jungen und Mädchen der Kindertreffs in dieser Woche schaurig-lustige Fratzen geschnitzt.

Seppenrade - Kürbisse sind vielfältig. Sie schmecken nicht nur in allerlei Varianten lecker. Aus dem Herbstgemüse lassen sich auch schaurig-schöne Fratzen schnitzen, die sich perfekt als Halloween-Dekoration eignen. Und das Herstellen ist kinderleicht, wie die Jungen und Mädchen aus den JuKi-Treffs erzählen. Von Annika Wienhölter


Do., 15.10.2020

Trauer um Integrationsbeauftragten Sekou Toure „Liebevoll, aber auch streng“

Sekou Toure mit seinen Kolleginnen Lioba Sivalingam und Nahed Hassan (r.)

Lüdinghausen - Nach längerer Krankheit ist jetzt der erste Integrationsbeauftragte der Stadt, Sekou Toure, verstorben. Er wurde 51 Jahre alt. Von Beate Niessen


Do., 15.10.2020

Landfrauen räumen mit Vorurteilen auf Von wegen Kittel und Kopftuch

Lieben das Leben in einer ländlichen Region: Inta Große Entrup (v. l.), Eva Richter, Kerstin Niehoff und Reinhild Schulze Althoff sind Landfrauen aus Leidenschaft. Der eineinhalbjährige Labrador Bruno findet sein Dasein als Hofhund offensichtlich sehr entspannt.  

Lüdinghausen - Kühe melken, Socken stopfen und die Männer bekochen? Von wegen! Am Tag der Landfrauen (15. Oktober) erzählen Kerstin Niehoff, Reinhild Schulze Althoff, Inta Große Entrup und Eva Richter vom Leben auf einem Hof. Sie wissen: „Wenn es drauf ankommt, dann packen alle mit an.“ Von Annika Wienhölter


Do., 15.10.2020

Auffahrunfall Zwei Verletzte auf B 235 in Senden

Auffahrunfall : Zwei Verletzte auf B 235 in Senden

Senden - Nach einem Unfall im morgendlichen Berufsverkehr war die B 235 in Senden für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt. Nach Polizeiangaben gab es zwei Verletzte.  Von Jan Hullmann, Dietrich Harhues


Mi., 14.10.2020

Drei Studentinnen verstärken das ehrenamtliche Team der Tafel Der Lohn ist ein Lächeln

Der Tafel-Vorsitzende Bruno Bierschenk (l.) freut sich ebenso wie seine Vorstandskolleginnen Anni Pröbsting (r.) und Gisela Henke (2.v.r.) über die neuen jungen ehrenamtlichen Helferinnen Annika Wunsch (ab 2.v.l.), Katharina Hartweg und Carolin Koch.

Lüdinghausen - Die Tafel freut sich über Unterstützung im Helferteam. Drei Studentinnen arbeiten dort seit einigen Wochen ehrenamtlich mit. Sie bringen laut Anni Pröbsting „Schwung und Dynamik in die Arbeit“ und senken auch noch den Altersdurchschnitt. Von Marion Fenner


Mi., 14.10.2020

Ökumenische Open-Air-Gottesdienste sind gut besucht Sonntag für Sonntag

Mit Abstand, aber sehr stimmungsvoll, wird an der St.-Georg-Kapelle der Burg Vischering Sonntag für Sonntag ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert.

Lüdinghausen - Was anfangs als Versuch in Corona-Zeiten gestartet ist, hat sich längst etabliert: die sonntäglichen Open-Air-Gottesdienste auf dem Gelände der Burg Vischering. Von Markus Kleymann


Mi., 14.10.2020

So bereiten sich die neuen Stadtratsmitglieder auf ihr politisches Ehrenamt vor Frischer Wind zieht auf

Vor gut einem Monat – am 13. September – haben die Lüdinghauser und Seppenrader bei der Kommunalwahl ihre Kreuze gemacht. Die Ergebnisse sind auf dem Rathaus-Vorplatz bekanntgegeben worden. Neu im Stadtrat sind unter anderen Jan Zurwonne (CDU), Melanie Vogel (Grüne), Kathrin Vierhaus (SPD), Daniela Draken (FDP) und Wolfgang Kaltegärtner (UWG).

Lüdinghausen - „Fit für den Rat“ lautet der Titel des Seminars, das Daniela Draken (FDP) absolviert hat, um sich auf ihr politisches Ehrenamt vorzubereiten. Aber auch die anderen neuen Mitglieder des Gremiums fühlen sich gut gerüstet für ihre künftigen Aufgaben, wie exemplarisch Jan Zurwonne (CDU), Melanie Vogel (Grüne), Kathrin Vierhaus (SPD) und Wolfgang Kaltegärtner (UWG) erzählen. Von Annika Wienhölter


Di., 13.10.2020

Mitgliedertreffen des Parkinson-Forums mit zugeschalteten Referenten „Eine gelungene Premiere“

Beim Treffen des

Lüdinghausen/Borghorst - Das Parkinson-Forum Kreis Steinfurt, zu dem auch Mitglieder aus Lüdinghausen und Umgebung gehören, hatte zu seinem jüngsten Treffen, die Referenten digital zugeschaltet. So konnten die Mitglieder über neue Erkenntnisse über die Krankheit informiert werden. Auch ihre Fragen wurden beantwortet.


Di., 13.10.2020

AG Schmetterling lädt ein Andacht für Sternenkinder

Die Skulptur von Gabriela May „Geborgen im Kreis des Lebens“ steht auf der Grabstätte Schmetterling.

Lüdinghausen - Die AG Schmetterling veranstaltet eine Andacht zum Thema „Den Schatz des Lebens tragen wir in zerbrechlichen Gefäßen“. Eingeladen sind insbesondere Eltern von Sternenkindern.


Di., 13.10.2020

Tobias Wand berichtet aus Schottland Brexit mitten in der Corona-Krise

Tobias Wand weiß: Die alten Mauern der Burgruine in der kleinen, schottischen Küstenstadt St. Andrews haben schon schlimmere Zeiten erlebt.

Lüdinghausen - Eine aufregende Zeit für sein Auslandsstudium in Schottland hat sich Tobias Wand ausgesucht. Das Coronavirus, die Brexit-Verhandlungen und die, wie er es formuliert, „immer wieder aufflammende schottische Unabhängigkeitsbewegung“ beeinflussen den Alltag des jungen Mannes, der 2015 sein Abitur am Lüdinghauser St.-Antonius-Gymnasium gemacht hat.


 

Mo., 12.10.2020

Irish-Folk-Band spielt im Rosengarten: Musikalische Reise auf die grüne Insel Stimmung à la „Shamrock“

Waren bestens gerüstet für ihre musikalische Reise vom Rosengarten auf die grüne Insel: „Shamrock“

Seppenrade - Mit bekannten Sauf- und Raufliedern, Balladen und vertonten Gedichten begeisterten „Shamrock“ das Publikum im Rosengarten. Das Quintett nahm die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise nach Irland. Von Michael Beer


Mo., 12.10.2020

Sekundarschüler begeben sich auf die Spuren jüdischen Lebens Alten Friedhof und ehemalige Synagoge besucht

Michael Kertelge von der Kirchengemeinde St. Felizitas nahm die Sekundarschüler der Jahrgangsstufen 10 mit auf Spurensuche jüdischen Lebens.

Lüdinghausen - Um das Thema „Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg“ zu veranschaulichen, begaben sich Zehntklässler der Sekundarschule auf Spurensuche jüdischen Lebens in Lüdinghausen.


Mo., 12.10.2020

Kooperation in Corona-Tagen Ergotherapie im Gemüsebeet

Leon liebt es, Kartoffeln auszubuddeln.

Lüdinghausen - Weil das Coronavirus die Arbeitsbedingungen für das Team der Kinderheilstätte Nordkirchen stark verändert hat, sind die Mitarbeiter kreativ geworden und eine Kooperation mit dem Biologischen Zentrum eingegangen: Nun finden Ergotherapiestunden auch schon mal draußen mitten im Gemüsebeet statt.


So., 11.10.2020

Musikschüler geben Konzert Heitere Klänge treffen ernste Töne

Darauf haben alle lange gewartet:

Lüdinghausen - Darauf haben sie alle lange gewartet: Nach der Corona-bedingten Pause fand jetzt im Saal des alten Rathauses wieder ein Konzert der Musikschule Werne mit Schülern des Musikschulkreises Lüdinghausen statt. Dabei gab‘s sowohl heitere Klänge als auch ernste Töne auf die Ohren.


So., 11.10.2020

Mahnmal mit Resten der Berliner Mauer Erinnerung und zugleich Botschaft

„Tagtäglich für die Freiheit arbeiten“: Richard Borgmann betonte das Signal des Mahnmals in die Gegenwart und Zukunft.

Lüdinghausen - Es ist ein Mahnmal mit Relikten aus der Vergangenheit, dessen Botschaft aber in Gegenwart und Zukunft reicht. Dass um Freiheit gerungen werden muss, betonten mehrere Redner bei der Einweihung des Denkmals aus Mauerresten. An seiner Entstehung haben viele Köpfe und Hände mitgewirkt. Von Arno Wolf Fischer


Sa., 10.10.2020

Zeitzeugen-Forum zu 30 Jahren Deutsche Einheit in der Anton-Aula Ergreifend und noch immer aktuell

Die Schüler in der Aula des St.-Antonius-Gymnasiums verfolgten gebannt die Schilderungen von DDR-Zeitzeugen sowie die wissenschaftliche Einordnung der Geschehnisse rund um die Wiedervereinigung vor 30 Jahren.

Lüdinghausen - Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr hatten das St.-Antonius-Canisianum, der Volkshochschulkreis Lüdinghausen und das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung erneut zum Gespräch über Mauerfall und Wiedervereinigung eingeladen. Vor allem die Schilderung der Zeitzeugen fesselte das junge Publikum. Von Arno Wolf Fischer, Arno-Wolf Fischer


Sa., 10.10.2020

Event-Gastronomie im Corona-Blues „Das ist eine einzige Katastrophe“

Wer derzeit seine Hochzeit oder den runden Geburtstag feiern möchte, muss viele coronabedingte Einschränkungen in Kauf nehmen. Entsprechende zahlreiche Stornierungen beklagen die hiesigen Gastronomen

Lüdinghausen - Ob Hochzeiten, Jubiläen, Geburtstage oder auch geschäftliche Tagungen – Veranstaltungen mit vielen Gästen werden nach wie vor coronabedingt reihenweise storniert. Für die betroffenen Gastronomen eine Katastrophe mit noch unabsehbarem Ende, wie sie im Gespräch mit den WN schildern. Von Beate Nießen


Sa., 10.10.2020

„Öko-faire Kita“-Auszeichnung geht gleich fünf Mal nach Lüdinghausen und Seppenrade Kinder genießen mit Verstand

Freuen sich

Lüdinghausen - Freude bei Groß und Klein: „Öko-faire Kita“ nach Level eins des Umweltmanagementsystems „Zukunft einkaufen – Glaubwürdig wirtschaften im Bistum Münster“ dürfen sich nun die fünf katholischen Einrichtungen im Kitaverbund St. Felizitas Lüdinghausen und Seppenrade. Und das haben alle Beteiligten gefeiert.


Fr., 09.10.2020

Ideenwerkstatt: Bürger machen Vorschläge für konkrete Maßnahmen Klimaschutzkonzept kommt voran

Nach einem Kurzvortrag über den aktuellen Stand in Sachen Klimaschutzkonzept von Andreas Hübner (stehend) sammelten die Bürger ihre vielfältigen Ideen.

Lüdinghausen - Am Ende waren alle Verantwortlichen zufrieden – und die vier anfangs leeren Schautafeln voller Vorschläge für den Klimaschutz. Während der Ideenwerkstatt trugen jetzt einige Bürger viele konkrete Maßnahmen zusammen, die in ein Konzept für Lüdinghausen und Seppenrade einfließen sollen. Von Annika Wienhölter


Fr., 09.10.2020

ADFC-Fahrradklimatest 2020: Jetzt noch abstimmen Pedalritter sind gefragt

Kein seltener Anblick in der Steverstadt: Dicht an dicht stehen Fahrräder beieinander.

Lüdinghausen - Die Lüdinghauser Ortsgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) ruft dazu auf, sich an der Befragung zum ADFC-Fahrradklima-Tests zu beteiligen. Das ist online noch bis zum 30. November möglich.


Fr., 09.10.2020

Umgestaltung der Wolfsschlucht Der Natur überlassen

Mitgliedern des Heimatvereins erläuterte der städtische Umweltbeauftragte Heinz-Helmut Steenweg (l.) die Maßnahmen rund um die Umgestaltung der Wolfsschlucht in Seppenrade.

Seppenrade - Die ökologische Umgestaltung der Wolfsschlucht schreitet voran. davon machten sich jetzt Mitglieder der Archivgruppe des Heimatvereins Seppenrade gemeinsam mit Heinz-Helmut Steenweg ein Bild. Von Peter Werth


Fr., 09.10.2020

Mit Kalligrafie und viel Liebe zum Detail: Ingrid Davids schreibt leidenschaftlich gerne Briefe Post von Herzen

Ingrid Davids liebt es, Briefe zu schreiben. Für jeden schriftlichen Gruß nimmt sie sich viel Zeit. Am Ende gleicht ihre Post dank Kalligrafie kleinen Kunstwerken.

Lüdinghausen - Von E-Mails und „WhatsApp“-Nachrichten hält sie nichts: Ingrid Davids setzt seit jeher aufs Briefeschreiben. Am Weltposttag erzählt die 83-Jährige, warum sie diesen Kommunikationsweg so sehr liebt, und erinnert sich an ihren allerersten postalischen Gruß von Ostern 1944, der an ihren Vater im Krieg ging. Von Annika Wienhölter


Fr., 09.10.2020

Ökumenisches Frauenfrühstück am 31. Oktober Ökumenisches Frauenfrühstück

Das Ökumenische Frauenfrühstück findet am 31. Oktober statt.

Lüdinghausen - Das nächste Ökumenische Frauenfrühstück findet am 31. Oktober (Samstag) im Stephanus-Gemeindezentrum statt. Anmeldungen dazu sind ab Montag (12. Oktober) möglich.


Do., 08.10.2020

RVM installiert DFI-Anlage in Lüdinghausen Rasche Infos für die Fahrgäste

Eine moderne DFI-Anlage wurde jetzt auch am Busbahnhof installiert.

Lüdinghausen - Eine neue DFI-Anlage – Dynamisches Fahrgast-Informatiossystem – wurde von der RVM jetzt auch am Busbahnhof Lüdinghausen installiert. Sie ist eine von 35 Anlagen, die das unternehmen im Münsterland einrichtet.


126 - 150 von 5459 Beiträgen

Das Wetter in Lüdinghausen

Heute

7°C 0°C

Morgen

4°C 2°C

Übermorgen

6°C 1°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.