Do., 08.10.2020

„Gesellschaft Reichstag Lüdinghausen“-Abordnung besucht Partnerstammtisch in Jever Urkunde zum Zehnjährigen

Mit einer Urkunde bekräftigte die „Gesellschaft Reichstag Lüdinghausen“ die Bedeutung und Verpflichtung der Partnerschaft mit dem Stammtisch „Getreuen von Jever“, die seit nunmehr zehn Jahren besteht.

Lüdinghausen - Die „Gesellschaft Reichstag Lüdinghausen“ pflegt seit nunmehr zehn Jahren freundschaftlichen Kontakt mit den „Getreuen von Jever“. Ein guter Grund für einen Kurztrip in den Norden.

Do., 08.10.2020

Heute vor 65 Jahren erfolgte die Grundsteinlegung der evangelischen Auferstehungskirche in Seppenrade Kugelkreuz auf dem Turm

Der 8. Oktober 1955 war ein besonderer Tag für die evangelische Gemeinde in Seppenrade: Damals erfolgte die Grundsteinlegung der Auferstehungskirche. Eine Besonderheit ist das Kugelkreuz auf ihrem Turm.

Seppenrade - Der 8. Oktober 1955 war ein besonderer Tag für die evangelische Gemeinde in Seppenrade: Damals – und somit heute vor genau 65 Jahren – erfolgte die Grundsteinlegung der Auferstehungskirche. Eine Besonderheit ist das Kugelkreuz auf ihrem Turm. Von Annika Wienhölter


Mi., 07.10.2020

Stadt wird Mitglied im Trägerverein des Biologischen Zentrums Dülmen ab sofort mit im Boot

Das neue Schild auf der Sponsorentafel wurde jetzt angebracht im Beisein von Reinhild Kluthe (v.r.) und Markus Mönter als Vertreter der Stadt Dülmen sowie Irmtraud Papke und Rolf Brocksieper vom Biologischen Zentrum.

Lüdinghausen - Auch wenn derzeit die Arbeit des Biologischen Zentrums aufgrund von Corona stark ausgebremst wird, gibt es dort trotzdem gute Nachrichten zu verkünden.


Mi., 07.10.2020

Bund und Land fördern Sportanlagen Kunstrasenplatz fürs Stadion

Aus dem ehemaligen Tennenplatz soll mit entsprechender Bundes- und Landesförderung ein Kunstrasenplatz werden.

Lüdinghausen - Die Stadt möchte den alten Tennenplatz auf dem Gelände des Westfalenring-Stadions in einen Kunstrasenplatz verwandeln sowie eine Fitness-Location anlegen. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 853 200 Euro. Das Projekt könnte mit Bundes- und Landesmitteln bis zu einer Summe von 750 000 Euro zu 100 Prozent gefördert werden. Von Peter Werth


Mi., 07.10.2020

Trockenheit in der Landwirtschaft Wassernot im Münsterland

Rohre wie diese versorgen den Hof von Franz-Josef Krechtmann seit kurzem mit Wasser. Die Brunnen auf dem Hofgelände führen nicht mehr genug Wasser.

Lüdinghausen - Wasserengpass als Folge des Klimawandels: Im Dürresommer 2018 schloss sich der Lüdinghauser Franz-Josef Krechtmann mit 44 anderen Landwirte erst zusammen- und dann ihre Höfe an die Versorgung von Gelsenwasser an. Das ist nicht leicht: Auf dem Land ist die Zahl der Köpfe klein, auf die die Kosten für so eine Arbeit umgelegt werden. Ende 2022 soll der letzte Aktendeckel des Projekts zugeklappt sein. Von Stefan Werding


Mi., 07.10.2020

Wilfried Grewing ist gestorben Eigenwillig und liebenswert

Im Alter von 92 Jahren ist jetzt Wilfried Grewing, Herr auf Burg Kakesbeck, gestorben.

Lüdinghausen - Dr. Wilfried Grewing, Herr auf Burg Kakesbeck, ist im Alter von 92 Jahren verstorben. Seit 1971 hat er sich dem Erhalt der historischen Anlage verschrieben. Von Peter Werth


Di., 06.10.2020

Bilanz des Musikschulkreises Lüdinghausen Qualifizierte Lehrer Mangelware

Musikschulleiter Elmar Sebastian Koch

Lüdinghausen - Die schwierige Suche nach qualifizierten Musikpädagogen beklagte Musikschulleiter Elmar Sebastian Koch am Montag in der Sitzung des Musikschulausschusses. Das liege nicht zuletzt an der Bezahlung dieser Positionen. Von Peter Werth, Peter Werth


Di., 06.10.2020

Weihnachten ganz anders Wortgottesdienste in den Nachbarschaften

Das ökumenische Vorbereitungsteam der Nachbarschaftsgottesdienste an Heiligabend (v.l.): Silke Niemeyer, Ruth Reiners, Anna Gerth, Manuel Stille, Dorothea Tappe, Ingrid Spies-Banse und Alice Zaun.

Lüdinghausen - Weihnachten in diesem Jahr wird in den Kirchen ganz anders gefeiert. So planen die katholische und die evangelische Kirchengemeinde ökumenische Wortgottesdienst unter freiem Himmel. Diese sollen verteilt auf das Stadtgebiet an Heiligabend um 16 Uhr in Nachbarschaften gefeiert werden. Von Peter Werth, Peter Werth


Di., 06.10.2020

Seppenrade und Lüdinghausen bekommen neue Ortseingangsschilder Signalwirkung in zwei Richtungen

Begutachteten das neue Ortseingangsschild am Alten Berg, das Werner Dreyer (3. v. r.) am Montag angebracht hat: die stellvertretenden Bürgermeister Anton Holz (v. l.) und Josefine Kleyboldt, Friedhelm Landfester als Vorsitzender des Seppenrader Heimatvereins, Rathaus-Chef Richard Borgmann, Jochen Schwering von Lüdinghausen Marketing sowie Alfred Focke als Vorsitzender des Lüdinghauser Heimatvereins.

Seppenrade - Das freut sowohl die Seppenrader als auch die Lüdinghauser: Sämtliche Ortseingangsschilder werden ausgetauscht. Künftig ist schwarz auf gelb wahlweise die Zusatzbezeichnung „Rosendorf“ oder „Stadt der Wasserburgen“ auf den metallischen Hinweistafeln zu lesen. Am Montagmittag starteten die städtischen Mitarbeiter mit dem Montieren. Von Annika Wienhölter, awi


Mo., 05.10.2020

Sekundarschule: Naturwissenschaftliche Räume und Sporthalle eingeweiht „Dream Team“ ist am Start

Bürgermeister Richard Borgmann (v.l.) überreicht dem Schulleiter der Sekundarschule, Mathias Pellmann, den symbolischen Schlüssel zu den fertiggestellten Räumlichkeiten. Die Planung des Traktes hatte das Team von Frank Lohse, Geschäftsführer beim Generalplanungsbüro Lindner Lohse Architekten, übernommen.

Lüdinghausen - Die naturwissenschaftlichen Räume sowie die neue Sporthalle der Sekundarschule sind jetzt ihrer Bestimmung übergeben worden. Insgesamt kostete die Maßnahme rund 6,2 Millionen Euro.


Mo., 05.10.2020

Oliver Lechel ist neuer Gerätewart der Feuerwehren Lüdinghausen und Olfen Brandschützer kooperieren

Oliver Lechel (3. v. r.) agiert künftig als Gerätewart für die Feuerwehren Lüdinghausen und Olfen. Über die Kooperation der beiden Kommunen freuen sich sowohl die Vertreter aus der Drei-Burgen-Stadt – der Beigeordnete Matthias Kortendieck (v. l.), Mario Mentel, Leiter der Jugendfeuerwehr, der stellvertretende Wehrführer Klaus Hesselmann und Ordnungsamtsleiter Michael Pieper – als auch Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann.

Lüdinghausen - Die Brandschützer aus Lüdinghausen und Olfen bauen ihre Kooperation aus: Oliver Lechel agiert künftig als hauptamtlicher Gerätewart für die Feuerwehren beider Kommunen.


 

Mo., 05.10.2020

Zwei Lehrerinnen über ihren Berufsalltag Fordernd und traumhaft zugleich

Mit jeder Menge Herzblut: Marleen Nottenkämper ist Lehrerin aus Leidenschaft.

Lüdinghausen - Die eine steht am Anfang ihrer Karriere, die andere kann jahrzehntelange Erfahrung aufweisen – und dennoch haben sie eines gemeinsam: Marleen Nottenkämper und Lisa Pape sind Lehrerinnen aus Leidenschaft. Am heutigen Welttag für ihre Berufsgruppe sprechen sie über die sonnigen und schattigen Seiten ihres Jobs. Von Annika Wienhölter


So., 04.10.2020

Verursacher begeht Fahrerflucht 15-Jährige schwer verletzt

Eine 15-Jährige wurde bei einem Unfall am Kanal schwer verletzt..

Lüdinghausen - Schwer verletzt wurde eine 15-jährige Mofafahrerin bei einem Unfall auf einem Wirtschaftsweg. Der Verursacher, der mit einem schwarzen Pkw unterwegs war, beging Fahrerflucht, so die Polizei.


So., 04.10.2020

Ökumenische Kirchennacht Lieblingsgebete werden verlesen

Das Team der Ökumenischen Kirchennacht in Lüdinghausen (v.l.): Ruth Reiners, Ingrid Spies-Banse, Alice Zaun und Silke Niemeyer.

Lüdinghausen - Die Ökumenische Kirchennacht findet am 24. Oktober (Samstag) statt. Dazu sind alle Christen willkommen.


Sa., 03.10.2020

Generalversammlung der VVG Lüdinghausen-Selm mit Wahlen und besonderer Ehrung Goldnadel für Kortenbusch

Nach 35 Jahren ist jetzt Klaus Kortenbusch als Geschäftsführer der Viehvermarktungs-Genossenschaft (VVG) Lüdinghausen-Selm eG verabschiedet worden.

Lüdinghausen - Er darf sich nun Ehrenmitglied der Viehvermarktungs-Genossenschaft (VVG) nennen und die Raiffeisennadel in Gold tragen: Klaus Kortenbusch ist jetzt als VVG-Geschäftsführer verabschiedet worden. Auf ihn folgt Marcus Engbert.


Sa., 03.10.2020

16 Ratsmitglieder verabschiedet – und ein Bürgermeister 220 Jahre Erfahrung gehen

Letzte Ratssitzung für Bürgermeister Richard Borgmann: Die Fraktionsvorsitzenden überreichten ein Köln-Trikot.

Lüdinghausen - In der letzten Sitzung des Stadtrates verabschiedete Bürgermeister Richard Borgmann 16 Kommunalpolitiker. Er dankte ihnen in sehr persönlichen Worten für ihren teils jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz. Auch für Borgmann selbst war es die letzte Sitzung. Von Peter Werth


Sa., 03.10.2020

30 Jahre Deutsche Einheit: Enrico Zanirato erinnert sich an das Leben in der DDR Als Personenschützer in den Westen

Enrico Zaniratos Reisepass der DDR – nie genutzt.

Lüdinghausen - Geboren ist er in der DDR – im heute sachsen-anhaltinischen Dorf Benndorf. Seit 2001 lebt Enrico Zanirato in Lüdinghausen. Erst 1993 konnte er, nach einer Überprüfung durch die Gauck-Behörde, seinen Berufswunsch, Polizist zu werden, realisieren. Im WN-Gespräch erinnert er sich an sein Leben in der DDR. Von Peter Werth


Fr., 02.10.2020

Feste mit mehr als 50 Gästen sind anzeigepflichtig Spaß mit Maß

Wer eine Feier mit mehr als 50 Gästen außerhalb der eigenen Wohnung plant, muss das Event beim Ordnungsamt der Stadt schriftlich anzeigen. Das besagt die aktuelle Coronaschutzverordnung.

Lüdinghausen - Party-Veranstalter aufgepasst: Laut der aktuellen Coronaschutzverordnung müssen Gastgeber jede Feier mit mehr als 50 Eingeladenen außerhalb der eigenen Wohnung schriftlich beim Ordnungsamt anzeigen. Darauf weisen die Verantwortlichen der Stadt Lüdinghausen.


Fr., 02.10.2020

Erste Kaminzimmerlesung: Oliver Uschmann entführt in die „Hartmut und ich“-Welt Von Silberfischen und Maffay-Hits

Mit Mundschutz und Desinfektionsspray hielt Oliver Uschmann seine Lesung.

Lüdinghausen - In die „Hartmut und ich“-Welt hat Oliver Uschmann die Zuhörer seiner Kaminzimmerlesung entführt. Zwischendurch philosophierte der Autor über das neue „Normal“ in Corona-Zeiten, Silberfische in Junggesellen-WGs und Maffay-Songs.


Fr., 02.10.2020

AWO-Kita Steinbach erhält Zertifizierung zum Familienzentrum Eine Anlaufstelle für alle

Die Kita Steinbach ist jetzt Familienzentrum. Darüber freuen sich (Mitte v. l.) Angelika Gründken von der FBS, Judith Kock und Ruth Dahlhaus von der Kita, Janna Stühle als Vertreterin des Elternbeirats sowie (vorne hockend) Birgit Hippe von Fortuna Seppenrade

Die Seppenrader Kita Steinbach hat sich zu einer Anlaufstelle für alle gemausert: Die Einrichtung ist jetzt als Familienzentrum NRW zertifiziert worden – ein Verdienst des gesamten Teams sowie vieler verschiedener Kooperationspartner. Von awi


Fr., 02.10.2020

Literaturkreise widmen sich während neuer Veranstaltungsreihe lateinamerikanischen Werken Corona-konformes Bücherwälzen

Voller Freude widmen sich die Literaturkreise der FBS fortan nicht mehr nur virtuell, sondern nach der Corona-bedingten Auszeit auch wieder während Präsenztreffen im Café Indigo (Foto) und im Steverbett-Hotel spannenden Werken.

Lüdinghausen - Die Literaturkreise der FBS wälzen nun auch wieder während Präsenztreffen Bücher – zwei neuen, größeren Räumen sei Dank. Die Corona-bedingt eingeführten virtuellen Kurse laufen parallel weiter.


Fr., 02.10.2020

Dreharbeiten für die Kampagne „Landwirtschaft – Mag doch jeder“ Mit der Kamera in den Stall

Auch im Stall von Maria Heckmann fanden Dreharbeiten statt.

Seppenrade - Werbung in eigener Sache durch Informationen aus erster Hand – die stand jetzt bei den Dreharbeiten auf Seppenrader Höfen für die Kampagne „Landwirtschaft – Mag doch Jeder“ im Fokus. Von Michael Beer


Do., 01.10.2020

Lüdinghausen Autos wurden in Serie aufgebrochen

Foto: Armin Weigel dpa/lnw

Lüdinghausen - Auf neuwertige Fahrzeuge der Marken BMW und Mercedes hatten es die Täter offenbar abgesehen. Allein am Donnerstag gingen bei der Polizei in Lüdinghausen fünf Anzeigen wegen Auto-Aufbrüchen ein.


Do., 01.10.2020

THWler sägen, versorgen und fahren Übung macht den Meister

Die Aktiven des Technischen Hilfswerks (THW) Lüdinghausen haben zuletzt drei größere Übungen und Einsätze gemeistert. Dazu gehörte auch, mit Motorsägen eine riesige Eiche zu zerteilen.

Lüdinghausen - Die Aufgaben des Technischen Hilfswerks (THW) sind vielfältig. Deshalb haben die Ehrenamtler aus Lüdinghausen jetzt gleich drei ganz unterschiedliche Übungen und Einsätze gemeistert.


Do., 01.10.2020

„Shamrock“ spielen im Rosengarten MitreißendeIrish-Folk-Melodien

Begeistern ihr Publikum mit einem abwechslungsreichen Sound: „Shamrock“ spielen Irish Folk, der mitreißt.

Seppenrade - Es ist ihr zweiter Auftritt nach dem Corona-bedingten Lockdown: „Shamrock“ stürmen am 9. Oktober um 18 Uhr den Rosengarten, um das Publikum mit mitreißenden Irish-Folk-Melodien zu begeistern.


151 - 175 von 5459 Beiträgen

Das Wetter in Lüdinghausen

Heute

7°C 0°C

Morgen

4°C 2°C

Übermorgen

6°C 1°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.