Lüdinghausen
Kopfschütteln über „Fundsachen“

Sonntag, 16.03.2008, 19:03 Uhr

-mb- Seppenrade . Nicht nur die Menge des Müll in der Natur nimmt wieder zu, auch die Zahl der freiwilligen Helfer, die Jahr für Jahr beim Umwelttag des Heimatvereins in einer vorbildlichen Aktion diesen Wohlstandsdreck beseitigen, steigt stetig. Von rund 140 Helfern sprach der Heimatverein zum Ende der erfolgreichen Aktion am Samstagmittag.

Das Deutsche Rote Kreuz , der Löschzug Seppenrade der Freiwilligen Feuerwehr , die Hüwelgemeinschaft „Ennigkeet alltied“, SV Fortuna, Tennisclub, Reiterverein, Landjugend, Vorstand und Mitglieder des Heimatvereins sowie die vier Kompanien der St.-Johanni-Schützenbruderschaft packten kräftig mit an, um Anlagen und Gräben im Dorf, im Hüwelgebiet und den Bauerschaften zu säubern. Die Kinder der Marien-Grundschule hatten sich im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft bereits während der Schulzeit am Umwelttag beteiligt.

Kopfschütteln bereiteten einige der Fundsachen . Neben unzähligen Flaschen waren Autoreifen, Kanister mit Altöl und Tierkadaver in der freien Natur entsorgt worden.

Zum Abschluss der Säuberungsaktion lud der Heimatverein die Helferschar zu einer schmackhaften Erbsensuppe ein, die das Landhaus Hönnemann zubereitet hatte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/419170?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F697865%2F697937%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker