Lüdinghausen
Karnevalisten als Schützen

Mittwoch, 07.07.2010, 20:07 Uhr

Lüdinghausen - Am vergangenen Wochenende hat die Gemeinschaft „ Blaupunkt Heide Tüllinghoff“ das diesjährige Sommerfest auf dem Hof Lagers gefeiert. In der festlich geschmückten Tenne startete das Fest der Erwachsenen mit der Ermittlung eines neuen Königspaares. Die amtierende Kaiserin Kerstin Althoff und der Kaiser Marcus Wilde eröffneten das Schießen mit zielsicheren Treffern auf den Vogel, den zuvor Frank Stüve , Tobias Farwick und Julius Hellmann gebaut hatten. Während des Vogelschießens erfreuten sich alle an Grill und Theke bei diversen Speisen und gekühlten Getränken.

Der 56. Schütze, Daniel Stüve, konnte dann den Wettkampf um die Königsehre für sich entscheiden und erkor sich Anne Winkler als seine Königin. Doch auch die letzten vier Schützen vor dem finalen Treffer: Anne Winkler, Frank Stüve, Roland Krebber und Dirk Lukas wurden mit Sachpreisen belohnt. Daraufhin verabschiedeten die Elferratsfrauen die Karnevalspräsidentinnen Marianne Farwick und Hedwig Schöler mit einem herzlichen Dankeschön für die vergangenen Amtsjahre. Das neue Königspaar eröffnete den Tanzabend zu flotten Rhythmen. Erst in den frühen Morgenstunden traten die Feierfreunde den Heimweg an.

Am Sonntagmorgen startete das Kinderfest. Nachdem das neue Königspaar der Erwachsenen mit einem festlich geschmückten Wagen abgeholt worden war, wurde auch bei den Kindern ein neues Königspaar ermittelt. Nach fast dreistündigem Wettkampf bezwang Janick Preun den recht hartnäckigen Vogel. Als Königin erwählte er sich Charlotte Burbank. Anschließend konnten sich die Kinder an verschiedenen Spielen austoben und an einer Malwand kreativ werden. Bei einem gemeinsamen Fußballspiel zwischen Jung und Alt zeigten die Kinder den Erwachsenen, wie gespielt wird, und gewannen das Spiel mit Abpfiff der zweiten Halbzeit.

Nach Regenerierung aller Spieler klang das Sommerfest am frühen Abend auf dem Hof Lagers langsam aus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/287685?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F697776%2F697784%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker