Rollende Saftpresse machte Station
Frisch gepresst

Lüdinghausen -

Maria Gerwert und ihre Enkel sind mit ihren eigenen Äpfeln im Gepäck am gestrigem Freitag zu „Obst auf Rädern“ gekommen, um dort das Obst in süßen Apfelsaft verwandeln zu lassen. „Schon zum zweiten Mal sind wir hier“, erklärt sie begeistert.

Freitag, 12.10.2012, 20:10 Uhr

Rollende Saftpresse machte Station : Frisch gepresst
Ausgebucht waren gestern die Termine der Mobilen Saftpresse. Zahlreiche Apfelbaum-Besitzer nutzten die Chance, das Obst in Saft verwandeln zu lassen. Foto: tat

„Da weiß man was man bekommt“, sagt Maria Gerwert lächelnd. Sie und ihre Enkel sind mit ihren eigenen Äpfeln im Gepäck am gestrigem Freitag zu „ Obst auf Rädern“ gekommen, um dort das Obst in süßen Apfelsaft verwandeln zu lassen. „Schon zum zweiten Mal sind wir hier“, erklärt sie begeistert.

Das Obst von ihren 20 Apfelbäumen aus eigenem Anbau wird unterdessen in die fünf Liter Beutel abgefüllt. Die Ernte dieses Jahr war für viele Leute besser als erwartet. Nun stellt sich die Frage für viele Apfelbaum-Besitzer: Wohin mit meinem Obst? Da auch bei Maria Gerwert sonst nur das alte Pferd all die Äpfel essen würde, ist sie froh, noch etwas Sinnvolles mit dem gesunden Obst herstellen zu können.

Der gepresste Apfelsaft lässt sich gut und lange im Keller lagern, und Maria Gerwert teilt sich den leckeren Saft mit ihrer ganzen Familie bis zum Sommer nächstes Jahr ein. Sie hat auch schon mehrere ihrer Beutel für ein Erntedankfest gestiftet. Bei diesem war das gesunde Getränk ohne Zusatzstoffe bei allen Besuchern sehr beliebt. Gerade die Kinder waren total begeistert und wollten das Selbstzapfen aus den Plastikbeuteln am liebsten die ganze Zeit selbst übernehmen.

Selbst die Abfälle der Apfelpresse werden noch verwertet und an die Rehe im Wald verfüttert. Alles also rein ökologisch.

Darum geht es letztlich auch den Initiatoren des Biologischen Zentrums, die die Apfelpresse gemeinsam mit dem Raiffeisen-Markt nach Lüdinghausen geholt haben. Das Bio-Zentrum will damit Bürgern, die in den vergangenen Jahren beispielsweise ökologisch wichtige Streuobstwiesen angelegt haben, die Möglichkeit geben, das Obst sinnvoll zu nutzen.

 

| Weitere Informationen zu der Apfelpresse unter www.obst-auf-raedern.de

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1196777?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F697748%2F1781701%2F
Großmeister der Pizzabäcker zu Gast in Münster
Meisterbäcker Gennaro Russu (l.) hat die original Weltkulturerbe-Pizza Napoletana einmal mit, einmal ohne Mozzarella gezaubert. Restaurantinhaber Alessandro Magnolo zeigt stolz das Ergebnis.
Nachrichten-Ticker