Neuer Taubentransporter
Mit Gottes Segen unterwegs

Lüdinghausen -

Einen hohen fünfstelligen Betrag investierte die Reisevereinigung Lüdinghausen in den neuen Taubentransporter. Am Sonntagmorgen wurde er im Beisein zahlreicher Besucher am Vereinsheim eingeweiht.

Sonntag, 21.04.2013, 22:04 Uhr

Die Segnung des neuen Taubentransporters nahm Pfarrer Siegbert Hellkuhl mit Hilfe von René Becker (l.) vor.
Die Segnung des neuen Taubentransporters nahm Pfarrer Siegbert Hellkuhl mit Hilfe von René Becker (l.) vor. Foto: mo

Ohne die geflügelten Hauptdarsteller wurde am Sonntagvormittag der neue ‚Luxusliner‘ der Reisevereinigung Lüdinghausen eingesegnet. Für einen neuen Aufbau, der den Bedürfnissen der Tiere entspricht, investierten die heimischen Taubenzüchter einen hohen fünfstelligen Betrag .

Pfarrer Siegbert Hellkuhl übernahm die verantwortungsvolle Aufgabe, den Segen für das Reisemobil zu sprechen. Er wünschte den zukünftigen Reisenden alles Gute auf ihren Wegen mit dem Transporter. Dabei richtete er seine Worte besonders an den Wagenwart und die verschiedenen Fahrer, die allesamt Vereinsmitglieder sind.

Unter den Gästen der Einsegnung befanden sich unter anderem auch Bernd Hollmann (Regionalverbandsvorsitzender Münsterland), der Geschäftsführer Helmut Holthausen sowie der erste Vorsitzende René Becker , der stolz auf die Investition ist und betonte, dass alle Kosten vom Verein selbst getragen wurden.

Seinen ersten Einsatz hat der „Taubenexpress“ nächste Woche, wenn der erste Preisflug im 180 Kilometer Luftlinie entfernte Alsfeld gestartet wird. Von dort aus fliegen die Tauben zurück gen Lüdinghausen. Da die Flügelflitzer eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometer erreichen und die Fahrtstrecke für das Transportfahrzeug rund 240 Kilometer beträgt, sind die Flügelflitzer vor ihrem neuen „Taubentaxi“ wieder in der Heimat.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1617762?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F1781495%2F1781532%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker