Hinweis auf den Tag des offenen Hofes
Ein „Bulle“ steht vor der Polizeiwache

Mit überdimensionalen Strohpuppen macht der Landwirtschaftliche Ortsverband Lüdinghausen auf seinen Tag des offenen Hofes aufmerksam, der am 23. Juni begangen wird. Im gesamten Kreis Coesfeld weisen die Puppen auf diese Großveranstaltung hin. Vor der Polizeistation in Lüdinghausen wurde eine „passende“ Figur aufgestellt – ein Bulle.

Donnerstag, 16.05.2013, 21:05 Uhr

Passend zur Umgebung stellten die Mitglieder des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Lüdinghausen am Mittwochabend eine „ Strohpuppe “ auf: Da die Figur auf der Rasenfläche vor der Polizeiwache steht, zauberte das kreative Landvolk einen „ Bullen “ aus Strohballen. Selbst der Nasenring fehlt nicht. Mit den unterschiedlichen Strohpuppen, die von den jeweiligen Bauerschaftsvertretern an vielbefahrenen Straßen aufgestellt werden, will der Landwirtschaftliche Ortsverband auf den Tag des Hofes aufmerksam machen, der am 23. Juni (Sonntag) begangen wird. Mit dem Bau von Strohpuppen wollen auch die übrigen Landwirtschaftlichen Ortsverbände im Kreis Coesfeld sowie in Haltern, Werne und Selm auf die Veranstaltung hinweisen und so die Lüdinghauser Landwirte bei ihrem Tag der Landwirtschaft unterstützen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1663690?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F1781495%2F1781496%2F
Nachrichten-Ticker