Kirchenchöre St. Felizitas, St. Ludger und St. Dionysius beim Pontifikalamt
Chöre im Dom zu Münster

Lüdinghausen/Seppenrade/Münster -

Am diesjährigen Tag der Ehejubiläen reisten die Chormitglieder aus Lüdinghausen und Seppenrade nach Münster, um dort im Dom die festliche Messe musikalisch mitzugestalten.

Montag, 13.05.2013, 20:05 Uhr

Die katholische Kirchenchöre St. Felizitas, St. Ludger und St. Dionysius aus Lüdinghausen und Seppenrade gestalteten am vergangenen Samstag ein Pontifikalamt im frisch renovierten Dom zu Münster musikalisch mit.

Anlass war der diesjährige Tag der Ehejubiläen, zu dem das Bistum Münster gut 300 Jubelpaare mit ihren Angehörigen begrüßen konnte. Neben Silber- und Goldhochzeitspaaren waren auch mehrere Ehejubilare anwesend, die in diesem Jahr Diamantene (60 Jahre) und Eiserne Hochzeit (65 Jahre) haben.

Unter der musikalischen Leitung von Bezirkskantor Thomas Kleinhenz und mit Begleitung durch den Domorganisten Thomas Schmitz wurde der Gottesdienst, der unter anderem von Bischof Dr. Felix Genn und Pater Manfred Kollig (Hauptabteilungsleiter Seelsorge) zelebriert wurde, zu einem besonderen Höhepunkt des Tages. Nach einem gemeinsamen Mittagessen für die Mitglieder der Chöre ging es anschließend wieder mit dem Bus zurück nach Lüdinghausen, heißt es in dem Bericht.

Die Segnungstage wurden von Prälat Dr. Egon Mielenbrink initiiert und finden im Bistum Münster seit dem Jahr 2003 statt. Dabei übernahmen die Mitglieder der Kirchenchöre aus Lüdinghausen bereits zum dritten Mal die musikalische Gestaltung des feierlichen Pontifikalamtes zum Tag der Ehejubiläen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1657043?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F1781495%2F1781496%2F
Nachrichten-Ticker