„Musica Camerata“ gab weihnachtliches Konzert im Kapitelsaal
Hausmusik nach klassischem Vorbild

Lüdinghausen -

Ein Achtjähriger zog bei dem weihnachtlichen Konzert der „Musica Camerata“ am Freitagabend im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich. Vincent Hempel glänzte mit seiner Violine.

Sonntag, 22.12.2013, 19:12 Uhr

Klassik zur Weihnachtszeit – so lautete das Thema des Konzerts der „Musica Camerata“ am Samstag Abend im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen . Das KAKTuS Kulturforum hatte in Zusammenarbeit mit dem Leiter der Formation, Hans-Georg Jaroslawski, diesen Auftritt ermöglicht. Angelehnt an die im 19. Jahrhundert traditionell durchgeführte Hausmusik , präsentierte die „Musica Camerata“ klassische Musik von Mozart bis Vivaldi, aber auch weihnachtliche Musik und traditionelle Stücke wurden passend zum Inhalt des Konzerts ausgewählt.

Eröffnet wurde der Abend mit einem Duo für Violine und Violoncello, gespielt von Hans-Georg Jaroslawski (Violoncello) und dem Violinisten Alban Pengili . Diesem Auftritt folgte eine Darbietung des Pianisten Philipp Maier, Gründer und Leiter des Philharmonischen Orchesters der Vereinigten Arabischen Emirate.Das Publikum begeistern konnte vor allem der erst achtjährige Vincent Hempel , der zusammen mit seinem Vater André Hempel das Konzert in A-Dur für Violine und Klavier von Antonio Vivaldi spielte. Der junge Nachwuchsmusiker, der bereits bei dem Wettbewerb „Jugend musiziert“ gewonnen hat, spielt erst seit zwei Jahren Violine und wird von Alban Pengili unterrichtet. Dieser spielte auf seiner Violine die Variationen über das Thema „Nel cor piu non mi sento“ von Niccolo Paganini.

Fortgesetzt wurde das Programm mit weiteren Darbietungen aus der klassischen Weihnachtsmusik. Unter anderem auch mit dem Auftritt der aus Korea stammenden Violoncellistin Jiwon Na. Zum Abschluss des Konzertabends konnte Vincent Hempel dem Publikum noch einmal zeigen, was er bei seinem Lehrer und Vorbild Alban Pengili bereits gelernt hat. Das Konzert im Kapitelsaal gehörte zu der neuen klassischen Konzertreihe „Musica Camerata in Lüdinghausen“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2117644?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F1781495%2F2578093%2F
Narren trotzen der Naturgewalt
Trotz Sturmböen erhielten die Narren in Otti-Botti eine Starterlaubnis und der Umzug schlängelte sich durch die Narrenhochburg.
Nachrichten-Ticker