Probenwochenende
Kameradschaft kommt nicht zu kurz

Lüdinghausen -

Neue Stücke probten die Mitglieder des Spielmannszuges und der Brass Band jetzt bei ihren Proben-Wochenenden ein. Unter anderem war auch ein Profi-Musiker dabei, der den jungen Musikern „auf die Sprünge“ hilft.

Donnerstag, 10.04.2014, 20:04 Uhr

Zum alljährlichen Schulungswochenende fuhren der Spielmannszug und die Brass Band Lüdinghausen jetzt ins Salvador-Allende-Haus nach Oer-Erkenschwick. In der Abgeschiedenheit des Hauses am Rande der Haardt fanden die Spielleute ideale Voraussetzungen für ein intensives Probenwochenende . Der Spielmannszug nutzte das Wochenende, um unter der Leitung eines Profimusikers des Luftwaffenmusikkorps aus Münster neue Musikstücke einzustudieren sowie verschiedene Konzertstücke zu überarbeiten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Brass Band unter der Leitung von Christof Niehoff verbrachte die beiden Tage ebenfalls damit, neue Musikstücke zu proben. Selbstverständlich habe das Wochenende im Zeichen der Musik gestanden, aber auch die Kameradschaft unter den Spielleuten sei an den beiden Tagen nicht zu kurz gekommen.

Neue Mitglieder seien in beiden Musikzügen immer willkommen. Wer ein Musikinstrument erlernen will oder bereits ein Instrument spielt, kann sich an den Proben informieren: Spielmannszug donnerstags ab 19 Uhr und Brass Band freitags ab 19.30 Uhr in der Hauptschule.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2381323?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F2578078%2F2578080%2F
Traktoren-Konvoi legt Verkehr in Münster lahm
Landwirte-Protest gegen Argarpaket: Traktoren-Konvoi legt Verkehr in Münster lahm
Nachrichten-Ticker