Volkshochschule plant mehrtägige Studienreise
Zu Besuch im Drei-Länder-Eck

Lüdinghausen -

Das Dreiländereck an der Saarschleife ist Ziel einer fünftägigen Studienreise, die der VHS-Kreis Lüdinghausen für die Zeit vom 29. April bis 3. Mai plant.

Montag, 23.02.2015, 21:02 Uhr

Ausgehend von einem festen Standorthotel im Saarland wird die Gruppe Tagesausflüge in die Landeshauptstadt Saarbrücken und Umgebung sowie zu den französischen Nachbarn nach Metz und Straßburg unternehmen, heißt es in der Mitteilung. Neben den jeweiligen Stadtrundgängen stehen der Besuch des Traditionsunternehmens Villeroy & Boch ebenso auf dem Programm wie eine Schifffahrt auf der Saar, bei der die Besucher einen guten Eindruck vom wunderschönen Natur- und Landschaftsschutzgebiet an der Saarschleife bekommen. In Metz, auch genannt „Stadt der Kirchenfenster“, ist nicht nur die Kathedrale Saint Etienne besonders Highlight des Stadtbesuches.

Auch für die kulinarischen Besonderheiten muss Zeit bleiben: Dem Geist der „Mirabelle aus Metz“ bei einer Besichtigung einer Likörbrennerei auf den Grund zu gehen, ist in diesem Zusammenhang besonders köstlich, so die VHS in ihrer Mitteilung. Höhepunkt der Reise wird am vierten Tag der Tagesausflug nach Straßburg sein, wo auch das Europaparlament in einer deutschsprachigen Führung besichtigt werden wird.

Interessierte können die ausführlichen Reiseinformationen bei der VHS unter ✆ 0 25 91/9 263 46 anfordern.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3095328?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849097%2F4849108%2F
Nachrichten-Ticker