„Schlesischer Nachmittag“:
Erinnerung an die alte Sprache

Seppenrade -

Ortsbezeichnungen wie Ostlandsiedlung, Breslauer Ring oder Danziger Straße erinnern an ein besonderes Kapitel deutscher Vergangenheit. Lüdinghausen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zur neuen Heimat vieler Flüchtlinge aus dem Osten. In ihrem „Gepäck“ brachten sie auch die Eigentümlichkeiten ihrer Sprache mit ins Münsterland. An die sprachlichen Besonderheiten will Sybille Reminghorst am kommenden Mittwoch im Rahmen einer Veranstaltung erinnern. „Schlesien – eine ferne Erinnerung“ lautet das Motto des Nachmittags. Die Veranstaltung wurde übrigens kurzfristig vom Evangelischen Gemeindezentrum am Stephanusweg in die Auferstehungskirche in Seppenrade verlegt. Geblieben ist allerdings der Termin: Mittwoch (4. März) von 15 bis 17 Uhr.

Freitag, 27.02.2015, 21:02 Uhr

Sybille Reminghorst 
Sybille Reminghorst  Foto: wer

„Ritsche“ ist eine kleine Fußbank, „Potschen“ nannte man in Schlesien Pantoffeln. Für Sybille Reminghorst sind diese Begriffe keine Fremdwörter, denn ihre Eltern und viele Verwandte stammen aus Schlesien. „Viele alte Begriffe klingen noch in meinen Ohren“, versichert die ehemalige Buchhändlerin. Beim kommenden geselligen Nachmittag möchte sie diese alte Sprache wieder lebendig werden lassen. Es soll nicht darum gehen, die Trauer über den Verlust der alten Heimat wieder aufleben zu lassen. Sybille Reminghorst, die in den vergangenen Wochen umfangreich nach schlesischen Gedichten oder Versen recherchiert hat, hofft, dass viele Besucher mit eigenen Beiträgen zum Gelingen des Nachmittags beitragen. „Ich wünsche mir, dass sich die Leute trauen, in der alten Sprache zu sprechen.“ Eingeladen sind natürlich auch die Freunde der Lüdinghauser Partnerstadt Neisse, die bekanntlich ebenfalls in Schlesien liegt. Um einen Überblick über das Interesse zu bekommen, wird um eine kurze Anmeldung im Gemeindebüro unter ✆  66 44 gebeten.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3104301?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849097%2F4849108%2F
Nachrichten-Ticker