Eröffnung KAKTuS-Ausstellung
„Fröhlich und schwungvoll“

Lüdinghausen -

„Pünktchen, Pünktchen, Pünkchten“ heißt die Ausstellung von Maike Kloss. Am Sonntag (29. März) wird sie in den KAKTuS-Räumen eröffnet.

Freitag, 27.03.2015, 20:03 Uhr

„Pünktchen, Pünktchen, Pünkchten“ heißt die Ausstellung. 51 Bilder sind zu sehen.
„Pünktchen, Pünktchen, Pünkchten“ heißt die Ausstellung. 51 Bilder sind zu sehen. Foto: nit

„Freundlich, fröhlich und schwungvoll“, so beschreibt Silvia Hesse-Böcker vom KAKTuS Kulturforum die Bilder, die sie auf einer Kunstmesse gesehen hat. Sie war dermaßen begeistert, dass sie Künstlerin Maike Kloss direkt ansprach und für eine Ausstellung gewann. Am morgigen Sonntag wird diese unter dem Titel „ Pünktchen , Pünktchen, Pünktchen“ um 11 Uhr eröffnet. Viele der Werke zeigen Personen in vielfarbigen Umgebungen.

„Ich zeichne auch Menschen aus meinem Umfeld“, sagt die Absolventin der Kunstakademie Münster und Meisterschülerin von Prof. Udo Scheel. Ihre Bilder seien aber nicht „fotoreal“, sondern aus der Erinnerung entstanden. Zudem würden in ihre Werke Vorstellungen einfließen, wie sie sich die Zukunft der Personen wünscht. In der Ausstellung seien die Bilder dann aber losgelöst von den individuellen Hintergründen. „Die Menschen auf den Bildern sind eine Identifikationsperson für den Betrachter“, meint die 43-Jährige, die auch Grafikdesign studiert hat („das reichte mir künstlerisch aber nicht“).

Reinhild Mackowiak sieht nicht nur eine farbenfrohe Ebene der Bilder, „die eine positive Ausstrahlung haben“, sondern auch eine weitere, düstere. „Das ist eine Ambivalenz, nicht nur heile Welt“, so die Kunsthistorikerin. Bei der Vernissage hält sie die Einführungsrede.

Die Ausstellung in der Burg Lüdinghausen hat bis zum 26. April samstags und sonntags sowie am Osterwochenende von Gründonnerstag bis Ostermontag jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3162510?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849097%2F4849107%2F
Nachrichten-Ticker