Ostwallschule begrüßte neue Konrektorin Martina Wulff
„Endlich wieder im Team“

Lüdinghausen -

„Ich wollte unbedingt hierher und habe mich deswegen auch nicht parallel an einer anderen Schule beworben“, brachte die neue Konrektorin der Ostwallgrundschule, Martina Wulff, bei ihrer Einführung am Mittwochmorgen die Freude auf ihre neue Aufgabe zum Ausdruck.

Donnerstag, 13.08.2015, 07:08 Uhr

Den Blumenstrauß erhielt die neue Konrektorin, Martin Wulff (Mitte) von Bürgermeister Richard Borgmann (l.). Weitere Gratulanten waren Claudia Scholle vom Kreis-Schulamt, Schulleiterin ... Hüwel sowie der künftige erste beigeordnete, Matthias Kortendieck (v.l.)
Den Blumenstrauß erhielt die neue Konrektorin, Martin Wulff (Mitte) von Bürgermeister Richard Borgmann (l.). Weitere Gratulanten waren Claudia Scholle vom Kreis-Schulamt, Schulleiterin Ursula Hüvel sowie der künftige erste Beigeordnete Matthias Kortendieck (v.l.) Foto: ben

Und auch ihre neue Chefin, Schulleiterin Ursula Hüvel zeigte sich erleichtert, „nach eineinhalb Jahren endlich wieder als Team ins neue Schuljahr zu starten.“ So lange war die Stelle der Konrektorin unbesetzt geblieben. Dass man in der 48-jährigen Nordkirchenerin die richtige Besetzung gefunden hat, davon ist Hüvel überzeugt. „Wir haben uns schon im Vorfeld beschnuppert, geschaut, ob wir pädagogisch in die gleiche Richtung wollen“, erklärten beide Frauen, die seit gestern nun gemeinsam die Geschicke der Grundschule leiten werden. Als Lehrkraft für Mathe, Deutsch und katholische Religion wird Wulff zudem eine erste Klasse übernehmen.

Einen Blumenstrauß zu ihrem offiziellen Dienstantritt gab es für die neue Konrektorin aus den Händen von Bürgermeister Richard Borgmann, der sich „auf eine gute und kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen Schule und Stadt“ freute. „Nicht jeder erste Schultag ist toll, aber dieser ist es auf jeden Fall“, so Borgmann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3439219?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849097%2F4849102%2F
Nachrichten-Ticker