BSG feiert 50-jähriges Bestehen
„Immer mit Herz dabei“

Lüdinghausen -

Heitere Atmosphäre bei stimmiger Partymusik herrschte am Samstagnachmittag im Vereinsheim der Behinderten-Sport-Gemeinschaft. In großer Runde feierte die BSG eine Geburtstagsfeier anlässlich des 50-jährigen Bestehens, zu dem zahlreiche geladene Gäste erschienen. Nachdem sich die Kaffeetafeln schnell gefüllt hatte begrüßte Jutta Goldberg-Schmidt die Gäste und Mitglieder.

Montag, 16.11.2015, 09:11 Uhr

Ausgelassene Partystimmung herrschte auf der Geburtstagsfeier der Behinderten-Sport-Gemeinschaft im Vereinsheim am Stadion. Einen großen Dank in Form von Blumen erhielt der engagierte Vorstand ehe das unterhaltsame Programm startete.
Ausgelassene Partystimmung herrschte auf der Geburtstagsfeier der Behinderten-Sport-Gemeinschaft im Vereinsheim am Stadion. Einen großen Dank in Form von Blumen erhielt der engagierte Vorstand ehe das unterhaltsame Programm startete. Foto: juze

„Am 6. Dezember 1964 wurde der Verein gegründet“, erinnerte die Teamsprecherin an den feierlichen Anlass, zu dem die BSG bereits am Nikolaustag des vergangenen Jahres das traditionelle „Spiel- und Sportfest“ ausrichtete. Damit begannen die Feierlichkeiten für das Jubiläumsjahr, die mit einem Ausflug zum ZDF-Fernsehgarten und unterhaltsamen Stadtführungen fortgesetzt wurden. Den Abschluss des ereignisreichen Jahres bildete die Geburtstagsfeier im vertrauten Kreis.

Gemeinsam blickten die Gäste mit Monika Olschewski auf die Vereinsgeschichte zurück, die mit der Gründung mit zehn Kriegsversehrten begann. „Damals gab es nur einen Übungsabend, und das war der Kegelabend“, brachte Olschweski die Menge zum Schmunzeln.

Mit 21 Wochenstunden bietet die BSG heutzutage deutlich mehr Veranstaltungen an, die von der Wirbelsäulengymnastik und Herzsport, über Schwimmen und Tanzen bis hin zum Reha-Sport reichen. Gerade durch letzteren sei der Verein „groß geworden“, so Olschewski weiter.

Mittlerweile gibt es bei der BSG acht integrative Gruppen sowie seit diesem Jahr drei neue Lungensportgruppen. Dieses Angebot soll im kommenden Jahr durch weitere Wirbelsäulenkurse und Sportangebote wachsen, gab Jutta Goldberg-Schmidt Einblick in die Planung. Für gerade jenes pausenlose Engagement lobte Olschweski den gesamten Vorstand, der „immer mit Herz dabei“ sei.

Jubiläum: Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen feiert 50. Geburtstag

1/25
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze
  • Ihr 50-jähriges Bestehen feierte am Samstag im Vereinsheim an der Jahnstraße die Behinderten-Sport-Gemeinschaft Lüdinghausen. Foto: juze

„Eine gute Idee“ nannte sie zudem den Bau des Vereinsheims im Jahr 2001, nachdem die Räume in der Ostwallschule geschlossen worden waren. Damals setzte sich Rudi Müller besonders für den Neubau in der Jahnstraße am Stadion ein. Dass die Entscheidung zum Neubau richtig war, unterstrich auch Bürgermeister Richard Borgmann in seiner Ansprache. „Sie geben tatkräftige Unterstützung“, lobte Borgmann die Vereinsarbeit. Diesem schlossen sich Bernd Heuermann vom „Kreis-Sport-Bund“ und Sarah Stettner von der „Sportjugend“ an, ehe die Bühne freigegeben wurde für die tänzerischen Beiträge der BSG-Gruppen.

So punkteten die „Happy Liners“ mit ihrem Auftritt zu Westernmusik, die mit ihrem rhythmischen Takt ausgelassene Stimmung bei den Gästen erzeugten. Jene Partystimmung brachten dann die „Tanzmäuse“ mit ihrem lebendigen und unterhaltsamen Auftritt zu dem Lied „Atemlos“ zum Höhepunkt. Nach einem weiteren Auftritten der Gymnastikgruppe und Unterhaltung durch Entertainer Rainer Bitter folgte als letzter Programmpunkt die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften.

► Die geehrten Mitglieder: Anton Domhöver (50 Jahre), Hedwig Teubert (25 Jahre), Heinz Höning (25 Jahre), für 20 Jahre: Agnes Kruse, Doris Ernst, Ingrid Gohl, Elisabeth Dresemann und Hugo Breuer, für zehn Jahre: Heide Boye, Elisabeth Löbbert, Carsten Tenholt, Chris Lott, Sebastian Koch, Manfred Dange, Hans Jürgen Polenz und Günter Gerenkamp.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3630205?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849097%2F4849099%2F
Magen-Darm-Probleme: 16 Personen auf Ferienfreizeit erkrankt
Gesundheitsamt sucht Ursache: Magen-Darm-Probleme: 16 Personen auf Ferienfreizeit erkrankt
Nachrichten-Ticker