Anmeldung für weiterführende Schulen
Anton und Cani liegen gleichauf

Lüdinghausen -

Die Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen in Lüdinghausen stehen fest. 93 neue Fünftklässler werden im kommenden Schuljahr das St.-Antonius-Gymnasium besuchen, 91 sind es am Canisianum. 123 Mädchen und Jungen wechseln von den Grundschulen zur Sekundarschule.

Donnerstag, 25.02.2016, 22:02 Uhr

„Wir sind sehr zufrieden“, kommentierte Elisabeth Hüttenschmidt die Anmeldezahlen für die Jahrgangsstufe 5 am St.-Antonius-Gymnasium. Demnach werden im Sommer 93 Mädchen und Jungen am Anton neu an den Start gehen. „Wir werden vierzügig sein“, erklärte die Schulleiterin. 60 der neuen Fünftklässler kommen aus Lüdinghausen, 33 aus den Nachbarorten Olfen, Ascheberg und Nordkirchen. Für den Besuch der gymnasialen Oberstufe am Anton haben sich neun Jugendliche entschieden.

91 Anmeldungen für die fünfte Jahrgangsstufe vermeldet das Gymnasium Canisianum. „Die Zahlen sind stabil“, sagte Schulleiter Michael Dahmen, der von einer Dreizügigkeit des Jahrgangs ausgeht. 58 Mädchen und Jungen kommen aus Lüdinghausen, 14 aus Ascheberg, zwei aus Selm und eines aus Nordkirchen. Positiv überrascht zeigte sich Dahmen über die 17 Kinder aus Olfen, die das Cani besuchen wollen. Von dort war der Zuspruch in den vergangenen Jahren deutlich geringer. Neu in die Oberstufe steigen am Cani elf ehemalige Realschüler ein.

Einen erneuten Ansturm von Fünftklässlern verzeichnet die Sekundarschule, die erst im vergangenen Jahr gestartet ist. 123 Mädchen und Jungen werden die fünfte Jahrgangsstufe besuchen. „Ich gehe davon aus, dass die Bezirksregierung erneut die Genehmigung für eine Überhangklasse geben wird“, zeigte sich Schulleiter Mathias Pellmann überzeugt. „Ich freue mich über den starken Zuspruch“, erklärt er. Pellmann sieht die Anmeldezahlen auch als Bestätigung der bislang geleisteten Arbeit. Das Konzept der „Schule für alle“ werde eins zu eins umgesetzt. Und: „Bei uns ist noch keine Unterrichtsstunde ausgefallen.“ Die Schüler kommen nicht nur aus Lüdinghausen, sondern auch aus Olfen, Nordkirchen und Hiddingsel.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3831133?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849084%2F4849095%2F
Nachrichten-Ticker