Erschließungsarbeiten laufen:
Stadtfeldstraße muss gesperrt werden

Lüdinghausen -

Mit dem Baugebiet „Höckenkamp-Nord“ wird im Nord-Osten der Stadt ein attraktives und familienorientiertes Wohnangebot als Erweiterung zu dem Baugebiet „Höckenkamp-Süd“ entstehen. Rund 120 Grundstücke werden den Bauinteressierten insgesamt zur Verfügung stehen; dabei wird es sich überwiegend um Grundstücke für eine Bebauung mit frei stehenden Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Doppelhaushälften handeln.

Freitag, 06.05.2016, 21:05 Uhr

Aktuell wird das Baugebiet Höckenkamp-Nord “ erschlossen. Darauf macht die Stadt Lüdinghausen aufmerksam. Aufgrund erforderlicher Kanalarbeiten muss in diesem Zuge die Stadtfeldstraße in Teilen gesperrt werden. Ab Montag (9. Mai) erfolgt deshalb eine Vollsperrung auf Höhe des Baugebietes. Der Bereich zwischen der Straße Höckenkamp und dem Baumschulenweg ist dann für voraussichtlich fünf Wochen für den allgemeinen Straßenverkehr nicht befahrbar.

Das Bauamt der Stadt Lüdinghausen bittet insoweit um Verständnis. Eine Vergabe der Grundstücke ist im dritten Quartal 2016 geplant. Für interessierte Häuslebauer besteht schon die Möglichkeit, sich auf einer Interessentenliste der Stadt Lüdinghausen vormerken zu lassen. Bei Rückfragen steht Mareike Maier von der Liegenschaftsverwaltung der Stadt unter ✆ 0 25 91/9 26-1 64 oder via E-Mail (maier@stadt-luedinghausen.de) zur Verfügung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3985577?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849084%2F4849092%2F
Umstrittenes Einkaufszentrum soll weitergebaut werden
Die Arbeiten am Hafencenter ruhen. Über Veränderungen am Projekt, die Grundpfeiler für einen neuen Bebauungsplan sind, wurde jetzt Einigung erzielt.
Nachrichten-Ticker