Programm der Landfrauen Seppenrade
Von Rudelsingen bis Gartentour

Seppenrade -

Sie haben sich viel vorgenommen: Das Programm der Landfrauen Seppenrade reicht in den nächsten Monaten von der Gartenbesichtigung über den Besuch einer Pilzfarm bis hin zum Rudelsingen.

Freitag, 12.08.2016, 17:08 Uhr

Präsentieren das neue Programm: Inta Grosse Entrup (h.v.l.), Dorothee Schrey und Barbara Weppelmann sowie Delia Thiering (v.l.) und Mechtild Hölper.
Präsentieren das neue Programm: Inta Grosse Entrup (h.v.l.), Dorothee Schrey und Barbara Weppelmann sowie Delia Thiering (v.l.) und Mechtild Hölper. Foto: Landfrauen

Das neue Jahresprogramm des Kreislandfrauenverbandes Coesfeld ist in den vergangenen Tagen an alle Mitglieder verteilt worden. „Es beinhaltet auch für die Seppenrader Landfrauen abwechslungsreiche Veranstaltungen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Am 23. August (Dienstag) lädt das Vorstandsteam alle interessierten Frauen zu einer Gartenbesichtigung bei Familie Christensen, Leversum 6, ein. Dazu treffen sich die Teilnehmerinnen um 14.30 Uhr direkt vor Ort. Die Führung mit Vortrag dauert circa zwei Stunden. Anschließend findet auf dem Hof der Familie Löbbert, Leversum 19, ein gemütlicher Abend mit Grillen statt. Es besteht auch die Möglichkeit, erst zum Grillen dazuzustoßen. Anmeldungen für diese Veranstaltung nimmt Barbara Weppelmann ( ✆ 0 25 91/ 98 98 36) entgegen.

Kochabend

Im September ist ein Halbtagsausflug zur Pilzfarm in Haltern geplant. In den Herbstferien gibt es einen Spukabend mit Kindern im Maislabyrinth. Anmeldungen dafür nimmt Andrea Krückendorf entgegen. Einen Kochabend im Kochstudio Losemann planen die Landfrauen im Oktober. Das Erntedankfest mit Gottesdienst (18 Uhr) findet am 29. Oktober (Sonntag) auf dem Hof der Familie Löbbert, Leversum, statt.

Weihnachtsmarkt

Zum Kaffeetrinken mit einem Vortrag laden die Frauen im November ins Café Mare in Ondrup ein. Eine Fahrt zum Soester Weihnachtsmarkt findet im Dezember statt. Die Jahreshauptversammlung ist für Januar terminiert. Dazu hat das Team die Bundestagsabgeordnete Rita Stockhove eingeladen. Ein Vortrag über dementielle Erkrankungen ist gemeinsam mit den Lüdinghauser Landfrauen im Februar geplant. Weiter geht es mit dem Kreislandfrauentag im März, einer Fahrt zum Katelli-Theater in Datteln, einer Wochenendfahrt nach Bremen (5. bis 7. Mai), einer Besichtigung der Hafenkäserei in Münster, dem Bauernmarkt im Rosengarten und einer gemeinsamen Veranstaltung der KFD und den Lüdinghauser Landfrauen im Heimathaus unter dem Motto „Glücklich (Rudel)singen“.

Zum Thema

Zu allen Veranstaltungen gibt es Hinweise in der Tagespresse. Interessierte Nichtmitglieder sind immer willkommen.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4224419?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849084%2F4849089%2F
Nachrichten-Ticker