MdB Karl Schiewerling besucht Autohaus Rüschkamp
E-Mobilität ist Thema

Lüdinghausen -

Eine Onlineplattform zum Thema E.Mobilität in der Region will Joan Hendrik Rüschkamp vom gleichnamigen Autohaus auf den Weg bringen. Sie soll im kommenden Jahr an den Start gehen.

Montag, 29.08.2016, 22:08 Uhr

MdB Karl Schiewerling (2.v.r.) besuchte gemeinsam mit den heimischen CDU-Vertretern Bernhard Möllmann (v.l.) und Dieter Tüns das Autohaus von Joan Hendrik Rüschkamp.
MdB Karl Schiewerling (2.v.r.) besuchte gemeinsam mit den heimischen CDU-Vertretern Bernhard Möllmann (v.l.) und Dieter Tüns das Autohaus von Joan Hendrik Rüschkamp. Foto: CDU

Unternehmer Joan Hendrik Rüschkamp setzt sich seit Jahren intensiv mit dem Thema E-Mobilität auseinander. In seinem Autohaus in Lüdinghausen zeigt er eine ganze Auswahl an Elektroautos. Jetzt plant er eine Onlineplattform zur E-Mobilität in der Region. „Das Thema muss erstmal anlaufen“, so Rüschkamp im Gespräch mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Karl Schiewerling .

Onlineplattform

Im Februar soll die Onlineplattform an den Start gehen. Unternehmen aus unterschiedlichen Fachrichtungen werden sich dort präsentieren und über Speicherung, Erzeugung und Verbrauch von E-Strom informieren. „So soll ein regionales Netzwerk zu dem Thema entstehen“, erklärt Rüschkamp gegenüber Schiewerling und einigen Mitgliedern des örtlichen CDU-Stadtverbandes. Der Bundestagsabgeordnete und die Kommunalpolitiker sehen gerade in dieser Vernetzung viel Potenzial.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4266956?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849084%2F4849089%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker