Stadtfest
Diesmal wird improvisiert

Lüdinghausen -

Die Großbaustellen im Zuge der Regionale beeinflussen auch das Stadtfest. Es wird in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise ablaufen, wie Lüdinghausen-Marketing-Geschäftsführer Lars Werkmeister bei der Programmvorstellung deutlich machte. Improvisation ist angesagt.

Freitag, 09.09.2016, 11:09 Uhr

Sie sind Teil der Programmvielfalt beim Stadtfest: die Akteure der brasilianischen Kindertanz- und Musikgruppe „Saber Viver“.
Sie sind Teil der Programmvielfalt beim Stadtfest: die Akteure der brasilianischen Kindertanz- und Musikgruppe „Saber Viver“. Foto: Pressefoto

So viel ist bereits im Vorfeld klar: Das Stadtfest vom 16. bis 18. September (Freitag bis Sonntag) wird in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise ablaufen. „Aufgrund der Regionale und der damit verbundenen Baustellen, deren zeitliche Abläufe zum Teil lange unklar waren, gibt es diesmal ein Stadtfest der Improvisation“, machte Lars Werkmeister , Geschäftsführer von Lüdinghausen Marketing, bei der Programmvorstellung am Donnerstag deutlich.

Apropos Baustellen: Die haben Werkmeister und sein Kollege Jochen Schwering kurzerhand in das Programm am Samstag eingebaut. Per Planwagen werden diese angesteuert. Werkmeister sowie Markus Kleymann vom Kreis Coesfeld stehen vor Ort für Informationen zur Verfügung. Die gibt es auch im Regionale-Bus, der am Samstag und Sonntag auf dem Marktplatz stehen wird. „Wir machen aus der Not eine Tugend und binden den Platz trotz Baustelle mit ein“, so Werkmeister. Und Schwering fügte – in Anspielung auf das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster – hinzu: „Es bleibt auch beim verkaufsoffenen Sonntag.“ Auch der freie Eintritt hat weiter Bestand, ebenso das Glasverbot sowie der Verkauf von Wertmarken für Getränke.

Die Band „Birdie“ sorgt am Samstagabend auf der Rathausbühne für Stimmung.

Die Band „Birdie“ sorgt am Samstagabend auf der Rathausbühne für Stimmung. Foto: Pressefoto

Mit Blick auf den Kinderflohmarkt am Sonntag hatte Schwering noch etwas Organisatorisches zum Abschluss parat: „Die Kinder können sich ihre Plätze auf eigene Faust suchen, allerdings müssen die markierten Flächen für den Herbstmarkt frei bleiben.“

Zum Thema

Der Stadtfest-Herbstmarkt ist am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr, der Kinderflohmarkt am Sonntag ab 9 Uhr. Die Geschäfte sind am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

...

►  Freitag (16. September)

15 Uhr Stadtfestlauf

Rathausbühne:

20 Uhr Ü 29-Rock-Party mit DJ

Borgmühlenbühne:

20 Uhr Young-Music-Area mit DJ (Dance, House, Black & More)

►  Samstag (17. September)

„WasserBurgenWelt“:

13, 14.30 und 16 Uhr Baustellen-Planwagenfahrt

Rathausbühne:

10.30 bis 13 Uhr Lüdinghausen Global

16 bis 16.15 Uhr Kindertanzgruppe Fortuna Seppenrade

20.30 bis 0.30 Uhr Band „Birdie“

Borgmühlenbühne:

20 Uhr Young-Music-Area mit DJ (Dance, House, Black & More)

►  Sonntag (18. September)

Rathausbühne und Borg:

11 bis 17 Uhr Kindertag (buntes Mitmachprogramm)

12.30 Uhr Zauberclowns (30 Minuten)

14 Uhr „Saber Viver“ (brasilianische Kindertanz- und Musikgruppe (circa 45 Minuten)

16 Uhr Figurentheater „Hille Pupille“ (ca. 45 Minuten)

Marktplatzbaustelle und Innenstadt:

14 bis 16.30 Uhr „Walking Blues Prophets“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4289138?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849084%2F4849088%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker