Aktion am St.-Antonius-Gymnasium
Leezen sind wintertauglich

Lüdinghausen -

Die Schüler sind in diesen Wochen vielfach im Dunkeln unterwegs. Aus diesem Grund hat das St.-Antonius-Gymnasium erstmals in Kooperation mit der Polizei die Aktion „Sicheres Fahrrad“ durchgeführt. Mit einem guten Ergebnis.

Freitag, 18.11.2016, 18:11 Uhr

Vier Polizisten nahmen jetzt die Leezen der jüngeren Anton-Schüler unter die Lupe. Das Fazit: Sie sind tauglich für die dunkle Jahreszeit.
Vier Polizisten nahmen jetzt die Leezen der jüngeren Anton-Schüler unter die Lupe. Das Fazit: Sie sind tauglich für die dunkle Jahreszeit. Foto: St.-Antonius-Gymansium

Damit die jüngsten Fahrradfahrer des St.-Antonius-Gymnasiums in der dunklen Jahreszeit sicher am Straßenverkehr teilnehmen können, führte die Schule in Zusammenarbeit mit der Polizei zum ersten Mal die Aktion „Sicheres Fahrrad“ durch. Im Rahmen dieser Aktion überprüfte die Polizei die Fahrräder der Schüler der Klassen 5 und 6 des Gymnasiums auf ihre Verkehrstauglichkeit, teilt die Schule mit. Nach gründlicher Prüfung der Fahrräder erhielten fast alle Räder eine Plakette. Mit dieser wird dokumentiert, dass das Rad erfolgreich überprüft worden ist und gerade auch in der dunklen Jahreszeit das Licht funktioniert.

Neben den Fahrrädern wurde aber auch den Fahrradhelmen durch die vier Polizisten besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Der Zustand der Helme und der passende Sitz wurden kritisch überprüft, wobei vielfach schon ein einfacher Handgriff ausreichte, um die Schutzfunktion des Helmes zu gewährleisten.

Als Fazit bleibe festzuhalten, dass die meisten Fahrräder keine Mängel an den sicherheitsrelevanten Teilen wie Bremsen, Beleuchtung und Bereifung aufwiesen, so das Resümee der Aktion.

„Für alle Beteiligten – Schüler, Lehrer sowie Polizei – steht fest, dass diese Aktion ein voller Erfolg war und im nächsten Schuljahr auf jeden Fall wiederholt werden sollte“, heißt es abschließend.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4445024?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849084%2F4849086%2F
Nach Frontalzusammenstoß: Autofahrer schwer verletzt
Schwerer Unfall: Nach Frontalzusammenstoß: Autofahrer schwer verletzt
Nachrichten-Ticker