Theateraufführung des Gymnasiums Canisianum am 26. März
Aufregung um einen Fächer

Lüdinghausen -

Das Goldoni-Stück „Der Fächer“ bringt der Literaturkurs der Q 2 des Gymnasiums Canisianum am 26. März und am 2. April auf die Bühne.

Montag, 13.03.2017, 06:03 Uhr

Ein gutes Jahr haben die Cani-Schüler für die Aufführung geprobt. Premiere des Stückes ist am 26. März in der Cani-Aula..
Ein gutes Jahr haben die Cani-Schüler für die Aufführung geprobt. Premiere des Stückes ist am 26. März in der Cani-Aula.. Foto: Rouslan Kortschagin

Neid, Verwirrung und Eifersucht – die Handlung des Theaterstücks „Der Fächer “ lässt sich ohne Zweifel als ein komödiantisches Feuerwerk bezeichnen. Der Literaturkurs der Q2 des Gymnasiums Canisianum hat sich mit der Wahl des bekanntesten Stückes von Carlo Goldoni eine große Aufgabe gesetzt. Schließlich geht es darum, dem Zuschauer ein Verwirrspiel zu präsentieren, in dem die Charaktere mit ihren Eigenarten auch in der heutigen Zeit problemlos wiederzuerkennen sind, teilen die Akteure mit.

Die langen Proben und Vorbereitungen des vergangenen Jahres unter der Regie von Lehrer Michael Leibold laufen bald auf der Zielgeraden ein. Dann endlich können die Schüler des Theaterkurses zeigen, wie sehr ein einzelner zerbrochener Fächer eine ganze Welt aus den Angeln hebt, und eine Sozialsatire auf die Bühne bringen, die von Missverständnissen und unglücklichen Zufällen getragen wird und selbst die Schauspieler bei den Proben immer wieder zum Lachen bringt.

Italienisches Flair auf der Bühne

Das Stück spielt in einer italienischen Kleinstadt des 18. Jahrhunderts und bringt somit viel italienisches Flair auf die Theaterbühne des Cani. Ein Fächer, ursprünglich als Liebesgeschenk gedacht, fällt zu Boden und geht entzwei. Eine kleine Sache eigentlich, doch zeigt sich in der Folge dann die große Wirkung. Denn der neue Fächer erlebt von nun an eine Odyssee durch die Hände fast aller Personen. Er wird verkauft, anvertraut, gestohlen und versteckt, bis er endlich wieder die Person erreicht, für die er von Anfang an bestimmt war.

Der Weg dorthin ist eine Reise voller Hindernisse, gespielt mit viel Wortwitz und Komik. „Auf diese Reise möchte der Literaturkurs gerne viele Zuschauer, ob jung oder alt, mitnehmen und sie in die Aula des Gymnasiums Canisianum einladen, heißt es abschließend in der Mitteilung.

Zum Thema

Premiere ist am 26. März (Sonntag) um 18 Uhr, die zweite Aufführung findet am 2. April (Sonntag) um dieselbe Uhrzeit statt. Die Aufführungen beginnen jeweils um 18.30 Uhr. Vorverkaufskarten sind zum Preis von fünf Euro für Schüler und sieben Euro für Erwachsene im Schulbüro des Gymnasiums Canisianum sowie bei Lotto Guido Eichler in der Langenbrückenstraße 16 in Lüdinghausen erhältlich.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4697487?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849080%2F4849081%2F
Geduldsprobe für Bahnfahrer: Sanierungsarbeiten ab Januar 2020
Zugstrecke Münster–Lünen : Geduldsprobe für Bahnfahrer: Sanierungsarbeiten ab Januar 2020
Nachrichten-Ticker